Fernseher zum Smart-TV aufrüsten – mit Micro-PC’s Smart-TV für 30 Euro – PC-WELT

USB Symbolfoto - www.michael-floessel.deMit HDMI und USB Anschluss lässt sich aus vielen modernen TV-Geräten ein Android bzw. Linux PC machen. Die PC-Welt hat sich diese Technik mal angesehen und einen lesenswerten Artikel dazu online gestellt:

Fernseher zum Smart-TV aufrüsten – mit Micro-PCs – Smart-TV für 30 Euro – PC-WELT.

Der Artikel enthält auch einige Informationen zu den diversen Installationsmethoden, wie immer einfach mal selber durchlesen :-) Das Foto oben hat übrigens nur Symbolcharakter ;-)

Aktuell (Dezember 2012, Affiliate Link) gibt es für unter 65 Euro zum Beispiel den

Android 4.0 TV Stick: DGM T-A10 bei Reichelt Elektronik.

Ich denke Preis-/Leistungsmäßig ein recht interessantes Gerät, ich denke wirklich darüber nach, mir diesen anzuschaffen. Na, ist ja bald Weihnachten :mrgreen: Ich habe auch mal in der Bucht geschaut, auch dort ist eine große Zahl verschiedenster Sticks zu finden, teilweise für um 30€. Bei Technik die evtl. doch inkompatibel sein kann, greife ich aber meist lieber auf klassische Anbieter wie z.B. eben Reichelt zurück.

 

8-bit-Mikrocontroller @ 1,3 GHz – ELEKTOR.de | Elektronik: Mikrocontroller

Schon heftig, max. 1,3 Ghz… Das schnellste was ich hier bei den PIC’s im Einsatz habe, läuft mit 20 MHz, was für die betreffende Anwendung aber auch ausreicht :-) Neben der Geschwindigkeit finde ich aber besonders interessant, dass der Chip kompatibel mit den 16xxx PIC Mikrocontrollern ist!

8-bit-Mikrocontroller @ 1,3 GHz – ELEKTOR.de | Elektronik: Mikrocontroller

 

reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik

Microkontroller gibt’s bei Reichelt für vernünftige Preise!

Netzclub: Kostenlos im Mobilnetz surfen!


www.netzclub.net

Vor einigen Wochen bin ich auf das Mobilfunkangebot von ‘Netzclub’ aufmerksam geworden. Vornehmlich auf die Pre-Paid Variante, bei der man werbefinanziert kostenlos über das Mobilfunknetz surfen kann. Dies funktioniert sofort nach Aktivierung der Karte, also auch ohne vorher aufgeladen zu haben.

Ich habe das Angebot selber wahrgenommen da ich ja mein altes Telefon nun quasi über habe und kann bisher nichts negatives feststellen. Die Werbung um das Surfangebot kostenlos zu nutzen hält sich bisher absolut in Grenzen, auch habe ich keine weiteren, vielleicht sogar versteckten, Kosten finden können. Da ich ‘Netzclub’ auch als Werbepartner für den Blog gewinnen konnte, kann ich das Angebote doppelt mit gutem Gewissen empfehlen. Sollte ich doch noch etwas nennenswertes finden, werde ich dies natürlich hier im Blog bekanntgeben, auch wenn es negativ sein sollte!

Die wichtigsten Eckdaten:
• kostenlos mit Highspeed in’s mobile Internet (Reduzierung der Geschwindigkeit nach 100 MB)
• Nur 9 Cent pro Minute/SMS in alle Netze
• Prepaid ohne Vertragslaufzeit − ohne Mindestumsatz − ohne Grundgebühr
• Kostenlose SIM-Karte ohne Versandkosten
• o2-Netz

Wer das Angebot kennenlernen möchte, kann oben auf den Banner klicken!

 

Der Dutra bei Reiners Modellbau-Welt

Dutra D4K - B ChassisIch hatte ja hier schon auf Reiners Modellbau-Welt hingewiesen. Eines seiner Projekte ist der Dutra D4K – B, ein Nutzfahrzeug im Maßstab 1:16. Das Modell hat wieder einige Fortschritte gemacht (O.K. eigentlich eher der Reiner :-) ), dass Chassis ist rollfähig. Schaut es Euch am besten selber mal an!

 


ELV - Das Elektronik-Versandhaus

 

 

Studie: Microsoft-Betriebssystem nur noch auf 20% aller privaten IT-Geräte | heise resale

Ich bin mir nicht sicher, ob man diese Zahlen überhaupt noch miteinander vergleichen sollte. Auf den klassischen Computern spielt Windows doch immer noch die Hauptrolle, die Geräte sind ja nun nicht alle verschwunden. Hätte man vor einiger Zeit die Handys mit den Herstellereigenen Betriebssystemen so in den Fokus genommen, wäre auch eine andere Verteilung aufgetreten. Man sollte den Technologiewechsel bei allen Statistiken im Auge behalten.

Studie: Microsoft-Betriebssystem nur noch auf 20% aller privaten IT-Geräte | heise resale.



reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik

Retro: 40-Kg-Festplatte mit 2 GB Speicherkapazität – Clip – Festplatten – PC-WELT

Mal was aus aus der Rubrik Computermuseum

Ich komme an solchen Retro-Artikeln ja nur schwer vorbei :-) Man muss ja nicht mehr extra erwähnen, welche Speicherkapazitäten heute auf engstem Raum untergebracht sind.

Retro: 40-Kg-Festplatte mit 2 GB Speicherkapazität – Clip – Festplatten – PC-WELT.