Windows 10 und der Datenschutz–reales Problem oder unnötige Panik? | Ingos Blog

Man kann derzeit viel über kundige, noch mehr über unkundige Aussagen zum Thema „Windows 10 und der Umgang mit Benutzerdaten“ lesen.

Der Ingo schreibt mir in seinem Blog (mal wieder ;-) ) aus der Seele:

Quelle: Windows 10 und der Datenschutz–reales Problem oder unnötige Panik? | Ingos Blog

Ich will jetzt auch gar nicht auf die Menschen eingehen, welche alle ihre Mahlzeiten des Tages aus drei Perspektiven abgebildet bei Facebook posten und dann laut Datenschutz schreien (sollen/wollen/müssen)… Oftmals die gleichen, die sofort Fotos teilen auf denen Sinngemäß den neuen AGB’s widersprochen wird, ohne das sie auch nur ansatzweise mal den rechtlichen Hintergrund recherchiert hätten. Sollte natürlich der ehrbare Facebookbürger einen Bösewicht jagen, muss das auch sofort und ohne Hinterfragung möglichst oft geteilt werden! Und als kleiner Tipp: Viele der „pro Like bekommt dieser kranke Junge…“ Kinder sind mittlerweile mindestens volljährig! Wobei ich hier ausdrücklich ernsthafte Nutzung der Netzwerke zur Hilfesuche befürworte, seriöse Quellen lassen sich sehr schnell verifizieren!

Es ist aber nun eine Tatsache, dass viele der aktuell technischen Möglichkeiten nur deshalb auf ganz persönliche Eigenschaften eines bestimmten Benutzers abgestimmt werden können, weil eben dieser Nutzer das möchte. Das ist Allgemein das, was im Moment als technischer Fortschritt gewertet und doch offensichtlich gewollt wird. So oft wird gegen die Datenkrake Google gewettert, ein grundsätzlich auf den ersten Blick kostenloses Betriebssystem dieser Firma wird aber gern genommen. Die Nutzer machen diese Dienste so erfolgreich, von alleine geht’s nicht! In den 80ern hat auch niemand Modern Talking gehört, wo kam da bloß der Erfolg her? – Nur am Rande, lassen wir das…

Wer nebenbei glaubt, dass andere Betriebssystemlösungen ohne die Übermittlung von persönlichen Daten auskommen, sollte einfach mal für einige Wochen die Netzwerkverbindung völlig und konsequent trennen! Mal sehen, wie nutzbar das Gerät dann noch ist… ;-)  Dabei nicht vergessen, dass alleine schon bei der Einwahl bzw. Anmeldung beim Internetprovider Daten übertragen werden und der Mobilfunkanbieter auch ohne GPS-Nutzung sehen kann, in welcher Funkzelle man sich denn so regelmäßig bewegt.

Mal wieder mein Senf :mrgreen:

 

 

 



 

 

@andere Blogs: notaufnahmeschwester

linklogo

In der Regel dreht sich hier auf meinen Seiten ja alles irgendwo um Technik, gelegentlich persönliches. Nebenbei stöbere ich aber auch gerne im Geschreibsel anderer Menschen, oftmals bei meinen eigenen Interessengebieten, gelegentlich sticht aber auch mal ein (für mich) „Off Topic“-Blog deutlich ins Auge!

Um so mehr ist es mir ein Bedürfnis, auf die ’notaufnahmeschwester‘ hinzuweisen und zu verlinken:

notaufnahmeschwester

Ich habe meine Abendlektüre für die nächsten Tage gefunden, die Inhalte lassen mich schmunzeln aber auch nachdenklich werden… Nicht zuletzt, weil ich mich vor einigen Jahren selber in der Situation befand schnelle Hilfe zu benötigen und einige Zeit danach noch recht hilflos und eingeschränkt war.

Nebenbei habe ich (auch) vor allen Berufen einen riesigen Respekt, die in eigentlich nicht zu vergütender Weise Hilfe am/mit/beim/für Menschen leisten ohne zu wissen, was sie in den nächsten Sekunden vielleicht erwartet! Super :-D

 

 



Modellbau Bernd Hübner | Selbstgebaute Möbelwagen-Modelle

Ich muss doch nochmal einen Link zu Bernd Hübner posten:

Modellbau Bernd Hübner | Selbstgebaute Möbelwagen-Modelle

Ich finde seine Modelle einfach nur super. In der Regel arbeitet man ja mit Modellen, die im Grundaufbau schon mehr oder weniger fertig sind, es wird meistens etwas verändert, ergänzt oder eben so lange überarbeitet, bis es einen mehrstündigen Ausstellungstag durchhält.
Wenn ein Car-System Fahrzeug entsteht, ist der Fahrzeugtyp vorher bekannt, im Prinzip geht es eher um Antriebseinbau und elektronische Versorgung des Ganzen.
Das meist komplette erstellen eines Fahrzeuges incl. der Recherche, wie es denn nun real ausgesehen hat, ist da ja schon mindestens einen Level höher :-D Respekt!

 



 

 

 

Der Bastelbunker

Ich gebe ja zu, dass mein Blog thematisch etwas chaotisch nicht sauber einzuordnen ist,. Oder eben als persönlich, mal dies – mal das. Irgendwie aber immer technisch. Meinen Interessen folgend eben, bin ja an keinen Leitfaden gebunden ;-)

Um so mehr freue ich mich, wenn ich andere Seiten finde, auf denen auch breitere Themengebiete vertreten sind. Aus diesem Grund muss ich mal wieder einen Link weitergeben:

Der Bastelbunker.

Motorrad, Arduino und weiteres, wollte ich mal erwähnt haben :-D

 



 

HowTo: Leerzeilen entfernen [Linux] | Idea-Dev-Storage

Falls man beim Programmieren mal wieder mit Leerzeilen um sich geworfen hat:

HowTo: Leerzeilen entfernen [Linux] | Idea-Dev-Storage.

Das kann echt Übersicht bringen :mrgreen:

 



 

Eröffnung des Cafe/Bistro der Modellbahnwelt Odenwald

Mal wieder was zur Firma:

Eröffnung des Cafe/Bistro der Modellbahnwelt Odenwald.

Ab Freitag (17.10.2014) gibt es also auch einiges für’s leibliche Wohl! Übrigens können wir an diesem Tag auch Hagen von Ortloff begrüßen, er schaut mal herein ;-)

 

 



 

Erinnerungen aus dem Alltag.: Im Eisenbahnmuseum Kranichstein (Teil 1)

Da kann ich gar nicht anders, als einen Link zu posten:

Erinnerungen aus dem Alltag.: Im Eisenbahnmuseum Kranichstein (Teil 1).

In Worte fassen lässt sich die Faszination nicht, die solche alten Fahrzeuge auf mich ausüben, auf jeden Fall klasse :-)

 



 

Blog: mobatoday.wordpress.com

Ich muss doch mal wieder auf einen anderen Blog in Sachen Modellbahn hinweisen:

mobatoday.wordpress.com

Dieses mal ist es mir ein besonderes Vergnügen. Nicht nur, dass der Betreiber ein ehemaliger Mitstreiter der Modellbahnwelt-Oberhausen ist, er hat mich als Freund und Kollege auch schon oft hilfreich beraten, wenn ich mal Fragen zur Oberhausener Anlage und speziell Train Control habe oder hatte.

Als „Modellbahnvirusinfizierter“ kann auch er nicht die Finger von dem Thema lassen, insbesondere durch den Bau seiner eigenen Anlage :mrgreen:

Aber was schreibe ich noch, folgt einfach dem Link. Der Blog ist noch frisch, wird sich aber bestimmt rasch füllen ;-)

Swiss-MoBa in Thailand | Der Blog zur schweizer Modellbahn in Thailand

Habe mal wieder einen Blog entdeckt, der die liebe Modellbahn zum Thema hat:

Swiss-MoBa in Thailand | Der Blog zur schweizer Modellbahn in Thailand.

Es gibt auf der Seite einiges zu durchstöbern, darf in meiner Sammlung natürlich nicht fehlen :-D

 


www.elv.de