LKW Umbau 1:87

Ich habe mich entschlossen, im Lauf der nächsten Monate eine Art Diorama zu bauen, in dem auch die KFZ Werkstatt untergebracht werden soll. Ebenso sollen nach dem Prinzip des Faller Car Systems dort Fahrzeuge unterwegs sein, eben eine kleine 1:87 Welt. Wie groß das alles wird, lasse ich mal offen :-D

Mir ist allerdings aufgefallen, dass ich gar keine nennenswerten Autos bzw. LKW mehr habe. Alles irgendwie abgegeben oder wieder zerlegt. Da ich den Anfang bei der KFZ Werkstatt im Moment ohnehin nicht finde, werde ich den Autoumbau vorziehen.

Dank Marco (irgendwann erfahrt Ihr mehr zu dem Herren ;-)), habe ich unkompliziert ein paar Kandidaten zu diesem Vorhaben bekommen.

Weiterlesen

KFZ Werkstatt in 1:87, Unterseite

Artikelfoto zur KFZ Werkstatt in H0/1:87

Unten im Artikel  mal der Blick auf die Unterseite des angehenden Modells. Fast alles ist verschraubt, geklebt wird bei mir nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Lösbare Verbindungen sind im Fehlerfall (und nicht nur da) einfach nicht zu ersetzen.

 

Weiterlesen

KFZ Werkstatt in 1:87, Servicemode der Hebebühne

Zum Verdeutlichen der Montage/Demontage der Bühne noch ein paar bewegte Bilder.

Richtung festlegen und Reset drücken, die Bühne fährt unendlich in die gewählte Richtung. Ein erneuter Reset stoppt den Ablauf und die Bühne arbeitet normal weiter. Wird nur eine Richtungstaste gedrückt, beginnt der Servicemode nach Ablauf des Programms.

 





KFZ Werkstatt in 1:87, der Mechaniker

Artikelfoto zur KFZ Werkstatt in H0/1:87

 

Ein paar Zeilen zum arbeitenden Preiser.

 

 

Der hart arbeitende Mechaniker in der Werkstatt schleift an der Karosserie eines alten Merzedes-Busses. Rechts neben dem Preiser sind einige LEDs in verschiedenen Farben direkt in schwarze Kupferlackdrähte eingelötet. Bei aufgesetztem Dach sind diese vor dem grauen Boden so gut wie nicht zu sehen.

Weiterlesen

Weiteres zur KFZ Werkstatt in 1:87, Prinzip der Bühne

Artikelfoto zur KFZ Werkstatt in H0/1:87

Zu Beginn ein paar Erläuterungen zur Technik der Hebebühne. Schleifender Mechaniker, Tor und Licht kommen in den nächsten Tagen.

Auch weitere Details werden nach und nach noch folgen. Da dies ein Langzeitprojekt ist (auch für den Blog), fällt mir vieles nicht auf Anhieb ein. Aber wenn Ihr was vermisst – einfach mailen oder kommentieren ;-) Ich denke, der rote Faden durch die Geschichte wird sich noch bilden.

Die Hebebühne

Die Bühne wird mittels eines ‘gehackten’ Servos angetrieben. ‘Hack’ in dem Sinne, dass es eigentlich kein Servo mehr ist, sondern ein durchlaufender Motor mit Getriebe. Im Prinzip treibt der Motor des Servos über sein Getriebe eine 3mm Gewindestange an. In die Plattform der Bühne ist eine 3mm Mutter eingearbeitet, welche von der Gewindestange nach oben bzw. unten gezwungen wird, wenn sich die Stange dreht.

KFZ-Wekstatt www.michael-floessel.de

Auf der anderen Seite wird die Bühne durch eine Messinghülse geführt, die auf einem Messingröhrchen gleitet. Gewindestange und auch die Führung sind nicht präzise ausgearbeitet, deswegen wackelt die Bühne noch sehr. Das werde ich aber erst in Angriff nehmen, wenn sicher ist, dass alles fehlerfrei arbeitet.

 

Weiterlesen

Nochmal Murphy

Irgendwie habe ich ja hier schon an Geister geglaubt. Nun will ich gerade die KFZ Werkstatt mal in Betrieb nehmen, da merke ich, dass da was fehlt.

Das Tor ist weg! Einfach nicht da…

Alles war zusammen in einem Karton gelagert, selbst die 1mm Stifte, die ich noch für irgendwas nutzen wollte, sind da. Aber das Tor nicht.

Das Tor war aus Platinenmaterial geschnitten. Ich hoffe jetzt nur, dass ich im vergangenen Jahr nicht mal ein Stück brauchte, in den Karton gesehen habe und dachte, dass ich das sowieso nicht mehr benutze :-(

Aber Mensch, so blöde bin ich doch nun auch wieder nicht…

PS: Die µSD Karte ist auch immer noch nicht aufgetaucht…