Neues Smartphone fällig?

MFB-X-C1Immer wieder erstaunlich, wie schnell zwei Jahre vergehen können… :-)

Ich bin ja nicht unbedingt jemand, der eines der sogenannten ‘Top-Smartphones’ haben will oder muss. Ich freue mich einfach, wenn ich mich wieder mit einem neuen Stück Technik beschäftigen kann und mehr Leistung vorhanden ist, als beim alten Gerät.

Problematisch fand ich es da schon eher, sich im Gewusel der aktuell verfügbaren Smartphones zurecht zu finden. Android sollte es haben und eben genug Power, um die aktuellen Aufgaben ohne große Kunstpausen zu erledigen. Und was mir ganz wichtig war, das Teil sollte noch das Format eines Handys haben, ein Tablet habe ich schließlich schon.

Das Internet ist ein allumfassender Ort wenn es um Informationen geht, die geeignete Quelle zu finden nicht weniger zeitintensiv, wie die eigentliche Handysuche. Bei den Anbietern und Herstellern schauen ist sinnvoll wenn es um Detailangaben geht, keiner wird jedoch groß auf die Schwächen seines Produktes aufmerksam machen. Nebenbei war noch die Frage zu klären, ob ich meinen alten Vertrag verlängere oder den Anbieter wechsle. Hier im Odenwald ist es mit der Datengeschwindigkeit so eine Sache, bisher war ich mit dem D1-Netz noch am Besten bedient.

Dieses mal habe ich zur Unterstützung größtenteils das Online-Portal ‘deinhandy.de’ sehr ausgiebig genutzt, ich wollte nicht mehr auf unzähligen anderen Seiten die Übersicht verlieren, um die diversen Angebote nebeneinander zu sehen. Im Portal hat der Nutzer die Möglichkeit seine Bedürfnisse zu kombinieren und, quasi aus einer Hand, Geräte und Tarife zu zum Vergleich auszuwählen. Je nach Nutzung kann man unter anderem auch einen Kostenrahmen auswählen in dem man sich bewegen möchte und sich die in Frage kommenden Ergebnisse anzeigen lassen.

Da mein alter Vertrag nur 120 Freiminuten, 200MB Datenvolumen mit Highspeed und keine SMS-Flat beinhaltete, sollte auch hier mal was neues her. Letztendlich ist es das Sony Xperia™ Z1 Compact mit Vertrag bei T-Mobile geworden. Ich glaube nach dem ‘Arc S’ und dem ‘Tablet Z’ kann ich mich doch zu den Xperia™-Fans zählen :mrgreen:

 

 

NETIO4 All – reduzierter Preis

Net_IO_Artikel_BOK, eigentlich ist dieser Beitrag pure Werbung… Aber irgendwo auch nicht… Egal ;-)

Ich bin jedenfalls mit der NETIO 4 All sehr zufrieden, das Gerät läuft fehlerfrei und hat mit schon einiges an Lauferei erspart.

Nebenher schätze ich vor allem die Möglichkeit der Stromverbrauchsmessung immer mehr. Wirklich interessant zu sehen, wie viel auch gerade Kleinverbraucher über Monate hinweg ‘ziehen’.

Wie auch immer, das Gerät ist bei Reichelt derzeit im Preis von 129,95€ auf 119,95€ reduziert, hier also der eigentliche Werbelink :mrgreen:

NETIO4ALL – WLAN,Bluetooth-IP-Steckdosenleiste-4 Ausgänge



 

Das war’s mit dem Kompressor…

Kompressor_offenKaum nimmt man nach langer Zeit mal wieder die Airbrushpistole in die Hand, schlägt nach 10 Minuten Murphy zu.

 

 

 

 

Der Motor des Kompressors läuft mit immer weniger Umdrehungen, stottert und brummt letztlich nur noch. Dabei ist er in den letzten Monaten immer wieder mal zum ausblasen genutzt worden, auch wenn die Leistung dazu eigentlich nicht reichte ;-)

Kolben und Drumherum sind noch leichtgängig, da hat es den Motor erwischt, sitzt jedenfalls so gut wie fest. War jetzt ohnehin nicht das teuerste Gerät, aber besser als gar keines. Vor allem dann, wenn man ihn braucht, weil eben was lackiert werden muss soll.

OK, bei den Preisen investiere ich dann aber doch lieber in einen neuen, als in Ersatzteile…

 



Neuer Kompressor gesucht?
Mal bei ELV schauen! (Anzeige)

 

Bergtierpark Erlenbach

Bergtierpark-Erlenbach-www.michael-floessel.de-ArtikelNachdem ich ja hier schon einmal auf den Bergtierpark Erlenbach hingewiesen habe, hat es heute nun endlich mal geklappt, ich war selber dort. OK, wenn man über 40 Jahre lang Vielbesucher des Zoo Duisburg war, sind die Dimensionen dann doch kleiner :-) Soll aber auch kein Vergleich werden, wirklich nicht!

Mir jedenfalls hat der Besuch gefallen, man ist teilweise sehr nah bei den Tieren und kann an vielen Stellen die an der Kasse erhältlichen Knabbereien an die Tiere direkt vergeben. (1,20 Euro Tierfutter / 50 Cent Affenfutter, weitere Preise und Informationen auf der Webseite des Tierparks, Link oben im Artikel).

Bergtierpark-Erlenbach-www.michael-floessel.de-stgMan sollte allerdings doch gut auf den Beinen sein, die Steigungen sind schon erwähnenswert, allerdings auch für eine Konditionskatastrophe wie mich noch zu stemmen :mrgreen:

Ich bin nun ohnehin nicht der geeignete Berichterstatter oder Kritiker für Reiseziele, das sollen Leute übernehmen, die das können. Deshalb gibt es einfach noch ein paar Bilder. Ohne Kommentar und Co, was sich bei so einem Besuch eben ansammelt, umfassend kann man das Thema in einem einfachen Blogbeitrag ohnehin nicht abhandeln. Der beste Eindruck ist sowieso immer der eigene :-)