Nur mal kurz… – geht bei der Modellbahn wohl nicht :-)

Moba-Messen-0Eigentlich wollte ich nur kurz ein paar Decoderwerte prüfen und ggf. ändern…

Da war dann aber noch dies, was DCC brauchte und jenes, welches nur Motorola versteht… :mrgreen:

 

Moba-Messen-AIrgendwie habe ich nun eine (knapp) 4 Meter Pendelstrecke mit 3 Blöcken zum Einmessen der/von Lokomotiven und Test-/Programmiergleise für Selectrix, DCC und Motorola. Leider sind die Digitalgeräte nur Leihgaben :-)

Positiver Nebeneffekt: Mal wieder gründlich aufgeräumt und mein alter Amilo Laptop hat wieder eine echte Aufgabe.

 

 



 

@Job: Letzte Chance, der Anlage ‘Noname’ doch noch zu einem Namen zu verhelfen! | Blog der Modellbahnwelt Odenwald

MWO-Noname-2

Wir suchen bei uns in der Modellbahnwelt Odenwald immer noch nach einer Bezeichnung, für eine der im Aufbau befindlichen Anlagen.

 

 

Irgendwie war/ist die zündende Idee noch nicht vorhanden… Wer Interesse hat, kann ja mal (wieder) im MWO-Blog vorbei sehen:

Letzte Chance, der Anlage ‘Noname’ doch noch zu einem Namen zu verhelfen! | Blog der Modellbahnwelt Odenwald.

Vielleicht noch jemand mit einer Idee? ;-)

 



 

Kompressor die 2.

Kompressor-AS189Es darf wieder lackiert werden :-)

Mehr als einen kurzen Funktions- und Dichtigkeitstest habe ich allerdings mit dem neuen Kompressor noch nicht gemacht.

Ist ein AS-189, max. 6 Bar (was erfahrungsgemäß abzuwarten gilt… ;-) ), vor allem aber leise, mann kriegt ja schon mal den Knall mitten in der Nacht noch zur Airbrush-Gun zu greifen. Zum Farbe versprühen wird das Gerät aber auf jeden Fall ausreichen, hat deutlich mehr ‘Kick’ als der alte Güde.

Jedenfalls kann ich jetzt fertig machen, was ich angefangen hatte…

 




 

Das war’s mit dem Kompressor…

Kompressor_offenKaum nimmt man nach langer Zeit mal wieder die Airbrushpistole in die Hand, schlägt nach 10 Minuten Murphy zu.

 

 

 

 

Der Motor des Kompressors läuft mit immer weniger Umdrehungen, stottert und brummt letztlich nur noch. Dabei ist er in den letzten Monaten immer wieder mal zum ausblasen genutzt worden, auch wenn die Leistung dazu eigentlich nicht reichte ;-)

Kolben und Drumherum sind noch leichtgängig, da hat es den Motor erwischt, sitzt jedenfalls so gut wie fest. War jetzt ohnehin nicht das teuerste Gerät, aber besser als gar keines. Vor allem dann, wenn man ihn braucht, weil eben was lackiert werden muss soll.

OK, bei den Preisen investiere ich dann aber doch lieber in einen neuen, als in Ersatzteile…

 



Neuer Kompressor gesucht?
Mal bei ELV schauen! (Anzeige)

 

WhatsApp und ich… Die 2.

OK, war ja eigentlich klar. Kaum schreibe ich, dass ich mich (vorerst) von WhatsApp verabschieden will, fragen reichlich Leute nach, warum denn nur. Natürlich eben per WhatsApp :mrgreen:

Man will ja nun auch nicht unhöflich sein, um zu antworten braucht man aber eben diese Anwendung. Ich werde also noch einen Versuch starten das Dingen neu zu installieren, gibt es wieder dauernd Probleme bei den Updates, fliegt sie doch runter.

Hintergrund meines Frustes ist die Tatsache, dass ich auf dem Arc S angeblich immer für die Updates zu wenig Speicher habe. Egal wie viel da noch frei ist. Das nervt einfach! Ich weiß, auf dem Gerät ist verhältnismäßig wenig Speicherplatz vorhanden, aber das kann einfach nicht sein. Wesentlich aufwändigere App’s kriegen es ja auch hin!

Ja, ich bin jetzt zickig und überhaupt ;-)

 

 



 

WhatsApp und ich…

Also, eher an meine persönlichen Bekannten bzw. Freunde:

Ich bin, wahrscheinlich ab sofort, erstmal nicht mehr per WhatsApp zu erreichen. Das ewige Hickhack bei den Updates geht mir auf den Sack, auch weiß ich nicht, warum eine App mit einem überschaubaren Funktionsumfang dermaßen viel Speicher haben will.

Wie auch immer, jetzt fliegt’s erst einmal runter :!:

 



 

Bergtierpark Erlenbach

Bergtierpark-Erlenbach-www.michael-floessel.de-ArtikelNachdem ich ja hier schon einmal auf den Bergtierpark Erlenbach hingewiesen habe, hat es heute nun endlich mal geklappt, ich war selber dort. OK, wenn man über 40 Jahre lang Vielbesucher des Zoo Duisburg war, sind die Dimensionen dann doch kleiner :-) Soll aber auch kein Vergleich werden, wirklich nicht!

Mir jedenfalls hat der Besuch gefallen, man ist teilweise sehr nah bei den Tieren und kann an vielen Stellen die an der Kasse erhältlichen Knabbereien an die Tiere direkt vergeben. (1,20 Euro Tierfutter / 50 Cent Affenfutter, weitere Preise und Informationen auf der Webseite des Tierparks, Link oben im Artikel).

Bergtierpark-Erlenbach-www.michael-floessel.de-stgMan sollte allerdings doch gut auf den Beinen sein, die Steigungen sind schon erwähnenswert, allerdings auch für eine Konditionskatastrophe wie mich noch zu stemmen :mrgreen:

Ich bin nun ohnehin nicht der geeignete Berichterstatter oder Kritiker für Reiseziele, das sollen Leute übernehmen, die das können. Deshalb gibt es einfach noch ein paar Bilder. Ohne Kommentar und Co, was sich bei so einem Besuch eben ansammelt, umfassend kann man das Thema in einem einfachen Blogbeitrag ohnehin nicht abhandeln. Der beste Eindruck ist sowieso immer der eigene :-)