T-Sinus 211 – DECT Anmeldung

Sinus211Alle paar Tage Jahre muss ich mal das/ein Sinus 211 Mobilteil am Router anmelden. Da im Manual kein Wort darüber zu finden ist, wie man das denn anstellen soll, notiere ich mir die Schritte nun (endlich) mal hier, so finde ich’s wenigstens wieder ;-)

Also, T-Sinus 211 an DECT-Basis anmelden:

  1. Basis nach Telefon suchen lassen und ->
  2. P-Taste drücken
  3. Wahlwiederholung drücken
  4. Im Display erscheint “_ _ _ _”, Basis-PIN eingeben
  5. P-Taste erneut drücken
  6. Im Display er scheint ”–SUb–”
  7. Nach dem Quittungspiepen ist das Mobilteil bereit.

Wenn jemand übrigens eine Idee hat, wie man das selbe am “Dialon F10″ ausführt, wäre ich für einen Tipp dankbar!

 


www.netzclub.net


 

Sieben Sünden beim Leiterplatten-Design

Entwicklungsplatine IrDiS - www.michael-floessel.deIrgendwann kommt ein (Hobby) Elektroniker mal in die Verlegenheit, dass er eine Platine fertigen lassen will oder muss. Geeignete Software gibt es im Netz, teilweise sogar kostenlos, wenn man einige Einschränkungen akzeptieren kann, welche bei kleineren Projekten meist ohnehin keine tragende Rolle spielen. Je nach Umfang, kann so ein Vorhaben auch schon einige Euros aus der Geldbörse ziehen, man sollte sich so gut wie es geht vorbereiten, Fehler sind meist nur mit viel Mühe zu beheben, wenn überhaupt. Elektronikpraxis hat hier (mal wieder :-) ) das Problem erkannt und Tipps erarbeitet, welche helfen können, Fehler zu vermeiden:

Sieben Sünden beim Leiterplatten-Design.

Ich habe selber schon erlebt, dass nach der Lieferung der Platinen auf einmal die Pads eines Bauteiles spiegelverkehrt sind, trotz aller Sorgfalt im Vorfeld. Das ist nicht nur ärgerlich, im schlimmsten Fall sind die PCB’s reif zur Entsorgung. Ebenso schön ist es, wenn eine Schaltung nur beim Labormuster funktioniert, nicht aber bei der gedruckten Schaltung. Schuld kann z. B. das Design der Leiterbahnen sein, vielleicht eine Einstreuung der Nachbarbahn oder eine Masseschleife? Ärgerlich allemal!

 
Anzeige:

Wiha Vierkant Schraubendreher-Set bei ELV, nur solange der Vorat reicht.



 

Microsoft Office gibt es jetzt für Android kostenlos | Androidmag.de

Ich muss zugeben, die richtige Software für Dokumente und ähnliches habe ich auch noch nicht gefunden, jedenfalls auf den Android Geräten. Als “Urvater” der Office-Anwendungen hat sich Microsoft nun entschlossen, hier auch unter Android vertreten zu sein:

Microsoft Office gibt es jetzt für Android kostenlos | Androidmag.de.

Die Userbewertungen zeigen allerdings (Stand Ende März ’14), dass offensichtlich noch einiges an der App getan werden könnte. Ich selber kann leider noch keinen Bericht schreiben, auf dem Xperia™ Tablet Z steht mir das Programm (jedenfalls aus dem Google-Store) nicht zur Verfügung, auf dem Arc S wird arbeiten mit Dokumenten zur Herausforderung, der Bildschirm ist einfach zu klein und würde meine Meinung bestimmt nicht positiv beeinflussen ;-)

 


AndroidPIT


 

Google DNS-Server: Internet beschleunigen und Ping verbessern – NETZWELT

Einen DNS-Server braucht jeder, der im Internet unterwegs ist. Er sorg dafür, das aus den WWW-Adressen für den Computer verwertbare IP-Adressen zu erkennen sind. Wenn es beim eigenen Anbieter gelegentlich hakt oder langsam ist, mal der Tipp, den Hinweisen im folgenden Beitrag Beachtung schenken:

Google DNS-Server: Internet beschleunigen und Ping verbessern – NETZWELT.

Natürlich ist Google jetzt nicht der Dienst, der am sensibelsten mit Daten umgeht, aber im Vergleich zum Browser ist der DNS Server wahrscheinlich eher genügsam ;-) Die Google-DNS-Server sind unter den Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 erreichbar, ich werde in den nächsten Tagen mal antesten, ob’s was bringt.

 


Toroleo – Der Autoteile-Preisvergleich


 

Den passiven Tastkopf ohne Probleme sicher einsetzen

Wer elektrische Signale sichtbar machen möchte, kommt um den Einsatz eines Oszilloskopes kaum herum. Dabei ist ein Tastkopf Grundausstattung, ‘Elektronikpraxis’ hat zu dem Teil einen informativen Text verfasst:

Den passiven Tastkopf ohne Probleme sicher einsetzen.

Bestimmte Effekte werden im Hobbykeller wahrscheinlich eher selten auftreten, ein verfälschtes Signal ist aber im Minimum ärgerlich, die ganze Messung ist ja dann u. U. für die Katz’ ;-) Abgesehen davon kosten diese Messgeräte auch nicht wenig Geld, vernünftige Ergebnisse sind doch wünschenwert, oder? ;-)

 


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


 

Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop

Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop - Artikel

Ich habe im Augenblick die Gelegenheit, mal das ”Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop” testen zu können. Im Moment habe ich leider keine allzu hochfrequenten Geräte auf dem Tisch liegen, die derzeitigen Projekte bewegen sich eher im kHz-Bereich. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle mal die Gelegenheit nutzen, um einen kurzen Beitrag zu dem Gerät zu schreiben. Ich habe mich ein wenig im Internet umgesehen und Rezensionen zu dem Gerät gefunden, die von ‘geht gar nicht’ bis ‘genial’ reichen. Meist bezieht sich das auf die mitgelieferte Software, weniger auf das Gerät an sich. Ich sehe das aus der Perspektive, dass ein analoges Scope selbst gebraucht bei eBay & Co noch deutlich mehr kosten kann, als das Hantek neu. Bei den üblichen Verdächtigen geht es für um 70€ über den Versandtisch, das ist wahrlich nicht viel.


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


Eckdaten:

  • 2 Kanäle
  • Bandbreite 20MHz (-3dB)
  • Max. Abtastrate: 48MSa/s
  • Speicher: 1Mbyte/channel
  • 2 Tastköpfe im Lieferumfang
  • Stromversorgung über USB

Mehr Informationen auch beim Hersteller.

Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop - Tastkopf

Neben den 2 Tastköpfen findet sich auch das USB-Kabel zum Datenaustausch im Lieferumfang. Es besitzt 2 Anschlüsse um ggf. den Strombedarf zu decken, das Gerät selber benötigt ansonsten keine weitere Stromversorgung. Nebenbei habe ich an einem aktiven USB 2.0 Hub bisher nichts anderes benötigt, als ein normales A-B USB Kabel. An stromschwachen USB Ports kann das natürlich anders aussehen. Die Softwareinstallation von der mitgelieferten CD ist völlig problemlos, installiert habe ich bisher unter Windows XP und Vista in den jeweiligen 32 Bit Versionen. Mein erster Test ist übrigens am Amilo gelaufen, einem 11 Jahre alten Notebook über eine USB 2.0 PCMCIA Karte, selbst an der Kiste ist das USB-Oszilloskop benutzbar ;-) Etwas weniger zäh arbeitet es sich allerdings dann doch an einem neueren Computer :mrgreen:

Hantek 6022BE USB Digital Oszilloskop - Screenshot

 

Ich persönlich habe bisher bei der Software keine Funktionen vermisst. Wer mit einem Standardoszilloskop klarkommt, sollte auch in der Bildschirmvariante keine Probleme haben.

Wie gesagt, ich habe im Augenblick keine Anwendung, welche mit hohen Frequenzen oder kurzen Impulsen arbeitet, die das Hantek in Probleme bringen könnte. Alle meine derzeitigen Arbeiten liegen im NF Bereich oder beinhalten Impulse im Millisekundenbereich, damit kommt das beschriebene Equipment bestens zurecht.

Mein bisheriges Fazit: In dieser Preisklasse absolut OK! Sobald sich Zeit und Gelegenheit bieten, werde ich einen ausführlicheren Artikel zum Thema nachreichen.

 


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


 

 

Finger Print Reader AES2501A und Windows 7 (x64)

Lenovo_3000N200_FingerprintReader_Windows_7Ich bin immer noch bei den kleinen Detailproblemchen, welche nach dem Umstieg auf Windows 7 mit dem Lenovo 3000n200 so aufgetreten sind. Eines davon stellt der Fingerabdruckscanner dar, irgendwie wollte der nicht wirklich mit mir zusammenarbeiten :-) Den Treiber für das ‘Authtentec AES2501A’-Gerät habe ich zwar recht schnell gefunden, mehr aber auch nicht. Alle Links, welche zum Internetauftritt der Firma ‘Upek’ führen, welcher immer als Downloadquelle genannt wird, sind leider nicht mehr brauchbar.

Wer sich nun mit dem gleichen Problem herumärgert, sollte sich einmal diesen kleinen Supportbeitrag durchlesen:

Finger Print Reader AES2501A Driver For Windows 7.

Kleiner Beitrag, große Wirkung ;-) Nebenbei bemerkt kann ich, vor allem aus rechtlichen Gründen, keine Downloads direkt anbieten. Wenn eine Datei nicht von mir verlinkt bzw. angeboten wird, kann ich sie auch nicht zur Verfügung stellen, sorry!

 
(Anzeige) Es muss doch nicht immer neu und teuer sein:

Gebrauchte Notebooks



 

4 GB RAM im Lenovo 3000n200 0769 BNG

1x2GB_Lenovo_3000N200_0769_BNG_NEUSo, nachdem ich den Lenovo 3000N200 erfolgreich auf Windows 7 Pro 64 Bit umgestellt habe, wollte ich doch wissen, wie viel Mehrwert mir durch eine Aufrüstung auf 4GB Arbeitsspeicher entstehen würde. Mehr dürfte ohnehin nicht funktionieren, laut Intel gibt der  PM965 Chipsatz nicht mehr her. Immerhin bedeutet dies in meinem Fall 100% mehr RAM. Wenn es einen Vorteil gibt, sollte er spürbar sein. Blöderweise hat sich das Notebook als recht zickig erwiesen, die ersten zwei Versuche mit neuen 2×2 GB SO Dimms sind gescheitert. Egal ob einzeln oder im Mix mit dem alten Speicher, ging nicht. Leider habe ich in der Rumbastelei keine Bilder gemacht oder mir die Daten der inkompatiblen Speicherriegel notiert, ärgerlich… :-(

Erkannt wurden zwar alle neuen Riegel, dummerweise hat sich der Lenovo aber nicht zum Booten durchringen können. Der Speicher wurde beim Gerätestart ordnungsgemäß hochgezählt, nach dem Erkennen der Festplatte war aber Schluss, die Kiste wollte damit einfach nicht hochfahren.

Sollte jemand auch in die Verlegenheit kommen diesen Rechnertyp aufrüsten zu wollen, können die Bilder hier im Blogbeitrag vielleicht helfen.


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


1x2GB_Lenovo_3000N200_0769_BNG_NEUEiner der beiden funktionierenden Samsung Riegel, ich denke die Daten sind auf dem Label gut zu erkennen.

 

 

2gb_CPU_ZDas sagt CPU-Z zum Speicher.

Witzigerweise waren übrigens ab Werk zwei unterschiedliche Bausteine verbaut, war mir vorher nie aufgefallen ;-) Siehe auch untere Bilder.

 

 

2x1GB_Lenovo_3000N200_0769_BNGHier noch einmal die alten 2×1 GB, haben immer ordentlich ihren Dienst geleistet. Nebenbei sind die Riegel jetzt hier übrig, wenn jemand Interesse daran hat, einfach melden. Muss nicht gegen Geld sein, ich suche im Moment noch für ein anderes Projekt eine PCI-e Grafikkarte, irgendwas, mit dem sich noch halbwegs vernünftig arbeiten lässt :mrgreen: Alternativ auch 2×1 GB DDR 2 RAM in normaler Baugröße, für Standard PC’s eben. Lieber aber eine Grafikkarte.

Nachtrag: Die RAM’s sind weg!!!

Vom System her hat sich schon ein kleiner Geschwindigkeitsschub eingestellt, merkt man aber nur beim intensiveren werkeln. Wenn viele Browserfenster offen sind oder einige Anwendungen gleichzeitig laufen, ist das Notebook schon wesentlich schneller. Beim gelegentlichen Mailcheck oder dem sortieren der Familienfotos hält sich der Effekt aber in Grenzen. Da Arbeitsspeicher aber, im Gegensatz zu früher, derzeit erschwinglich ist, doch eine sinnvolle Investition. Wenn ich so überlege, dass ich in den letzten 7 Jahren den 3000n200 eigentlich nur mit einer SSD, einer zusätzlichen HDD und eben nun mit mehr RAM ausgerüstet habe, ist der Rechner noch ganz gut dabei :-)

Fritzbox-Lücke: Vier Speedport-Modelle der Telekom betroffen | heise online

Mal wieder ein Hinweis in Sachen Sicherheit:

Fritzbox-Lücke: Vier Speedport-Modelle der Telekom betroffen | heise online.

Wenigstens im Gefahrenfall gibt es noch Updates, ich denke da ungern an die Zertifaktgeschichte beim W920V… ;-)

 


Euronics - Best of Electronics