Rettungsaktion

keferinlampeKaum schaut man eher zufällig mal auf die untere Seite seiner Lupenleuchte, schon entdeckt man einen Marienkäfer…

Die Lampe ist eigentlich rundum geschlossen, unten ist ein (dicht schließender) transparenter Kunststoffeckel. Wie also kommt der Kerl da rein? :shock: Egal, ich will die Röhre eh mal tauschen, günstige Gelegenheit nachzusehen, was da wirklich drin verbaut ist.

Dem Käfer konnte ich leider nicht mehr helfen, seine Überreste gingen schon eher in Richtung Mumie :-(

 

 




Schnäppchen bei reichelt elektronik!

Stark reduzierte Restbestände bei Neuware


 

Osteraktion bei Reichelt

Polyswitch_HeaderVorweg, das jetzt ist eigentlich ein Werbebeitrag ;-)

Reichelt bietet in dieser Woche ein Osterspecial an. Es werden täglich wechselnde Artikel auf der Startseite im Shop versandkostenfrei innerhalb Deutschlands angeboten.
Durch die Bestellung eines Aktionsartikels wird der gesamte Warenkorb versandkostenfrei. Einfach mal ein wenig stöbern, über die Reichelt Startseite kommt an die Osteraktionen.

Wenn also jemand ein Schnäppchen entdeckt und vielleicht ohnehin noch etwas braucht…. :mrgreen:


Aktionsartikel mit kostenlosem Versand



 

 

 

Häuserbasteln für Kinder am 26. März | Blog der Modellbahnwelt Odenwald

Am Ostersamstag gibt es wieder das Häuserbasteln für Kinder! Es sind noch genügend Plätze frei, bei größeren Gruppen wäre eine Anmeldung allerdings von Vorteil! (0172-625 25 95 oder via Email: info…

Quelle: Häuserbasteln für Kinder am 26. März | Blog der Modellbahnwelt Odenwald

 

 

 

Wahl(un)stimmen

questKeine Angst, ich lasse das hier jetzt nicht auf der politischen Schiene weiterlaufen. Aber da ich ja doch ein Interessierter in Sachen Politik und Entwicklung der selben bin, komme ich um das aktuelle Zeitgeschehen nicht herum. Immerhin betrifft es auch meinen Lebensraum und man möchte diesen doch so gut es geht (mit) gestalten. Also mal ein paar Gedanken dazu :-)

Mich persönlich würde wirklich interessieren, wie viele der Kommentatoren von Artikeln in Zeitungen und sozialen Medien wirklich gewählt haben. Oder ob nicht doch die Mehrzahl derer, die am lautesten wehklagen, gestern (stellvertretend für die noch folgenden Wahltage und Wahlorte) mit dem Hintern auf dem Sofa saßen.Die aktuellen Veränderungen in der Parteienlandschaft jedenfalls können nur durch aktive Teilnahme am Wahlgeschehen erfolgt sein. Einige Altgediente dürften dankbar sein, Informierte wissen ja, wo Nichtwähler letztlich gewertet werden. Wenn trotz geringer Wahlbeteiligung gravierende Änderungen eintreten muss man kein Hellseher sein um zu erkennen, wie die Zeichen stehen. Nebenbei, die Größe bzw. das Format der Wahlunterlagen als Problem der Wahlfaulheit zu zentralisieren, ist mein humoristischer Favorit ;-)

Ebenso würde mich interessieren, ob die (derzeit wahrscheinlich geschockten) Vertreter der Altparteien wirklich neben der Realität leben oder nur unfähig sind, 2+2 zusammenzuzählen. Egal ob man nur für oder gegen Flüchtlingshilfe in beliebiger Form ist, kein Argument ist zu einfältig, als das man es nicht in diesem Zusammenhang irgendwie konstruieren könnte. Generalverdacht der Faulheit für Arbeitslose, dubiose Rechenkunststücke der Arbeitslosenzahlen, miese Aussichten für das Gesundheitssystem und eine EU, die so immens wichtig ist (für wen und warum genau?), dass immer und sofort dafür der Gürtel enger geschnallt werden muss – da sind ein paar Millionen zu erwartende Asylbewerber zu schwer für die eine Seite der Waage. Ich gehe übrigens ganz bewusst NICHT auf das Asylthema ein, dazu ist an anderen Stellen alles gesagt und vor allem würde es den Rahmen dessen sprengen, was ich hier aussagen möchte!

Irgendwann ist eine Entscheidung am Bürger vorbei eben die eine zuviel. Man braucht sich jetzt gar nicht hochzupuschen und zum X.en male die alten Parolen zu belasten, es ist einfach zu viel auf der Schulter des „Normalos“ abgeladen worden. Zu wenige Beweise des ewigen Aufschwungs sind zu sehen, zu wenig kommt bei denen an, die die Leistung erbringen. Der Steuerzahler zahlt die Rechnung. Stehen auf einer Rechnung zu viele Posten die nicht geliefert wurden, bekommt die Firma Probleme. Klappt mit Firmen und Parteien.

Ob die Partei nun AfD oder Hawaiitoast heißt, egal ob nun in Hessen auf Kommunalwahlebene oder vielleicht demnächst bei Landtagswahlen oder irgendwann im Bundestag – das Volk hat auf breiter Linie die Nase voll und wird das wählen, was den Verursachern der seit > 20 Jahren wachsenden Missstände am meisten Schmerzen bereitet! Hat eine „neue“ Partei genug in der Hinterhand um Ergebnisse zu liefern, wird sie Bestand und Wachstum haben. Sollte das nicht der Fall sein, wird sie wieder verschwinden, der Unmut im Volk aber wird bleiben und bei kommenden Wahlen wird sich der Effekt des „andere an die Macht“ wiederholen!

Die ewig gestrigen und auch diejenigen, welche meinen ohne echte Argumente oder Beweise offensichtliche Fehlentscheidungen verteitigen zu müssen (warum eigentlich?) können ruhig laut schreien oder sogar beileidigend werden, die Realität wird sie einfach überholen.

 

Nach dem Politikgeschehen am 26. Februar 2016 zum Thema Dampfen – Was bedeutet das Gesetz für Vaper? – vapers.guru

akku_leds

Nachdem gestern einige nicht sehr überraschende Entscheidungen der Politik in Sachen E-Zigarette getroffen wurden, ist die Stimmung bei der Vapergemeinde natürlich nicht die Beste…

 

Nicht jeder kann oder will sich selber in die Sachverhalte bis zum letzten Komma einarbeiten, übersichtliche Zusammenfassungen finden sich aber denn doch eher weniger. Deshalb ist es wahrscheinlich keine schlechte Idee, sich den unten verlinkten Artikel bei ‚vapers.guru‘ mal zu Gemüte zu führen, ein wenig Sachlichkeit tut mal ganz gut:

Quelle: vapers.guru – Was bedeutet das Gesetz für Vaper?

Gut geschrieben ist der Beitrag meiner Meinung nach obendrein ;-) Es bleibt ja nun wirklich abzuwarten, wie sich die Geschichte entwickelt.

 

 

 

 
 




Schnäppchen bei reichelt elektronik!

Stark reduzierte Restbestände bei Neuware


 
 

Gestank ³

kokeldecoderDa fährt eine Roco 103 Monatelang völlig unspektakulär und dann das…

Der kleine Abrauchdecoder da auf dem Foto stinkt dermaßen, daß der Duft vom Keller bis zum Dachboden reicht, Uff.

 

 

 

 

Na, dann mal etwas intensiver in die Fehlersuche einsteigen, ist nicht der erste Decoder, der in dieser Lok stirbt. An sich läuft das Modell allerdings unauffällig… :?:

 

 


Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik