Demo, Softwinner Evb A13…

softwinnerevb_a13_artMan hat ja so Geräte, bei denen eine Generalüberholung eher nicht lohnt, der Bastler in einem aber sein Durchsetzungsvermögen zeigt ;-) Von Vorteil ist dann oft, daß man der ganzen Sache mit einer gewissen Respektlosigkeit begegnen kann, welche später vielleicht einen kleinen Erfahrungsvorteil bei hochwertigeren Projekten nach sich zieht.

 

So geht es mir jedenfalls gerade mit einem alten Softwinner Evb A13 Tablet. Nach einigem reichlich herumexperimentieren, was an Software nun wirklich benötigt wird und was das Android Tablet nun doch haben muss, zeigt es plötzlich einen roten „Demo“-Schriftzug in der linken unteren Displayecke, stört dann doch irgendwie :mrgreen:

Vorweg: Sollte man solche Experimente machen, unbedingt vorher ein Backup des ganzen Systems anlegen (z.B. mit Titanium-Backup), dann ist eine Wiederherstellung kein Problem!

Wie auch immer, auf diesem Tablet darf die System-Applikation „com.android.server“ (hier V 1.1.16) nicht fehlen. Ist sie deinstalliert, erscheint die erwähnte Demo-Meldung. Was dieses Stück Software denn nun genau bewirkt kann ich zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht sagen, vielleicht stolpere ich da in Zukunft noch drüber.

Noch ein paar Daten zu dem Gerät, vielleicht braucht’s ja mal jemand:

Tablet: SoftwinnerEvb A13

Rom: nuclear_evb-eng 4.1.1 JRO03C 20130416 test-keys

Android: 4.1.1

Baseband: v0.4rc3

Kernel: 3.0.8+

Akku: Unbekannte Kapazität, wohl Lipo 3,7V, Maße ca. 55 x 55 x 6 mm

Neue Akkus bzw. einen neuen Akku bekommt das Teil auch noch, werde ich in den kommenden Tagen drüber berichten, wenn das Tablet denn nachher wieder funktioniert ;-)

 


Werbung – Akkus & Co bei Reichelt:

Akkus, Batterien und Netzteile



Alles für Messtechnik und Werkstatt-Bedarf


JETZT auf reichelt.de!



 

Japanische Tastatur beim Xperia Arc S

Xperia Arc SMehrfach kam jetzt schon die Anfrage, welcher Dienst bzw. welches Programm beim Arc S hinter der japanischen Tastatur steckt. In unseren Gefielden benötigt man diese ja eher selten, bei einem gerooteten Gerät kann man sie also mit einiger Sicherheit deinstallieren.

POBox Touch 4.3‚ löschen, schon ist die asiatische Eingabemöglichkeit verschwunden. Sei noch gesagt, dass man mit Vorsicht an solche Löschungen gehen sollte, nicht alles ist Junk. Nachteile habe ich bisher aber durch das Entfernen von POBox nicht entdecken können. Ich empfehle aber auf jeden Fall vor solchen Aktionen immer ein Backup zu erstellen (z.B. mit Titanium Backup‚), dann sind die Daten im Ernstfall nicht im Nirvana verschwunden!