Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803


Eigentlich wollte ich am Feiertag ja mit (und nicht für…) meinen Computer(n) ein bisschen was Produktives erledigen.

Nun, wie auch immer, bei der manuellen Suche nach neuen Windows-Updates, wurde mir das „Funktionsupdate für Windows 10, Version 1803“ angeboten, also lassen wir das Gerät mal machen, irgendwann geht’s ohnehin nicht anders.

Das Update an sich lief völlig unauffällig, nach dem ca. einstündigen Download folgten rund 20 Minuten Installation, alles soweit OK und im grünen Bereich. Wer allerdings ein HP Pavilion 17F-258ng Notebook mit dualer Grafiklösung (Radeon m260 und Radeon R6) nutzt, darf mal wieder von Hand den originalen Grafiktreiber einbinden. Geht recht easy, einfach bei „Treiber aktualisieren“ im Gerätemanager wieder die alte Version auswählen, dann sollte alles wie gewohnt funktionieren. Da ich die besten Erfahrungen mit der 15.71 Version der älteren Catalyst-Treiber habe, werden diese auch weiterhin hier ihren Dienst verrichten.

Mehr habe ich noch nicht ersehen können, gravierende Ereignisse werden natürlich im Blog notiert. Ich gehe dann jetzt mal an die anderen Win 10 Rechner… ;-)

 

 

 

 

 

Alle Aufgaben / Einstellungen / God-Mode

alleordnerNicht wenige Benutzer ärgern sich, wenn sie sich durch etliche Menüs und Mausklicks wühlen müssen, um an eine bestimmte Einstellung zu gelangen. Noch blöder ist es, wenn man eine Konfigurationsmöglichkeit gar nicht kennt, weil man sie noch nie gesehen hat.

Schon seit einigen Windowsversionen gibt es allerdings den ‚GodMode‘, einen zentralen Ordner, in dem so ziemlich alle Einstellungen zu erreichen sind. Ab Werk ist dieser allerdings nicht verfügbar, man muss nachhelfen ;-) Da ich mir die Zeichenfolge auch nicht merken kann ein guter Grund, das Ganze hier zu verewigen!

Einfach einen neuen Ordner auf dem Desktop erstellen, diesen umbenennen und ihm folgenden Namen geben:

Alle Aufgaben.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Anschließen sollte sich im seinem Inneren einiges an Einstellmöglichkeiten befinden. Klappt sicher mit Windows 7, 8, 10. Unter älteren Versionen ging’s auch, ich weiß aber nicht mehr, ob es der selbe Ordnername bzw. diese Zeichenkette war :-)

 

 



 

Systemupdate Xperia™Z1 Compact – Noch eines

MF-SXC2Meist wartet man Monate auf ein Update, jetzt gibt’s schon nach 2 Tagen wieder eines.

Version  14.4.A.0.157 soll es nun sein, bin mal gespannt. Wie schon berichtet habe ich keine großen Experimente mit der neuen Version von Vorgestern durchgeführt, dass Telefon wurde normal benutzt.

 

Nachtrag, weil direkt eben die Frage aufkam, ob ich das Update installieren konnte. Ja, problemlos. Das Gerät ist nicht gerootet, sozusagen im Lieferzustand.

 

 

 

 

 

Systemupdate Xperia™Z1 Compact – Nachtrag

MF-SXC1So, das Update ist installiert! Keine große Sache…

Download via WLAN, die Installation starten und einen Neustart später steht das Gerät wieder zur Verfügung. Alles zusammen rund 5 Minuten. Ich habe keinerlei Fehlermeldung oder sonstigen Grund zur Klage, hat einfach alles funktioniert.

 

Die Kamera scheint nun etwas schneller zu reagieren, mehr konnte ich bei den ersten Nutzungen allerdings noch nicht feststellen. Jo, soweit, so gut :-D

 

Systemupdate Xperia™Z1 Compact

MF-SXC1Gestern habe ich auf meinem Smartphone die Nachricht entdeckt, dass für’s Xperia™ Z1 Compact ein Update auf Version 14.4.A.0.108 bereitsteht.

Bisher habe ich es noch nicht installiert. Das Telefon wird aktuell gebraucht, sollte etwas schiefgehen, stehe ich dumm da… Werde wohl heute oder morgen Abend aktualisieren und berichten, was sich getan hat. Falls sich überhaupt etwas spürbares ändert… ;-)

 

 

Fragen zur Teststrecke, Amilo, TrainController™…

Moba-Messen-A

OK, da waren mal wieder einige Fragen im Postfach :-)

 

 

 

Zum Amilo bzw. der Leistung:

Zumindest das Einmessen und alle möglichen Pendelfahrten zum Testen schafft er locker. Auch dann, wenn im Hintergrund noch mit Firefox irgendwas im Netz gesucht wird. Daten des Gerätes hier. Die Hardware hat sich nicht groß geändert, seit dem Verfassen der verlinkten Seite ist lediglich der RAM ist auf 1GB gewachsen. Grafikspeicher ist auf 16 MB eingestellt, reicht für eigentlich alle Anwendungen und zocken wird auf dem Gerät eher niemand mehr ;-)

Die Steuerungssoftware:

Die Software ist TrainController™ Version 7 Gold, nutzen wir ja in der MWO auch für die Ruhrgebietsanlage. Auf diese Weise kann ich hier Lokomotiven einmessen, die Daten mit in die Modellbahnwelt nehmen und dort im jeweiligen System einpflegen.

Hardware:

Die Hardware zur Anlage stammt von Digirail/Müt, gefahren wird mit Selectrix.

Die Stecke selber ist simpel, 3 Blöcke von 1,2 Meter Länge, der rechte Block geht in eine Kurve, so habe ich ein wenig mehr Auslaufzone. Jo, das isses eigentlich auch schon, nix dolles eben, aber völlig ausreichend. OK, einen langen Triebzug kann ich so nicht einmessen, in der Regel geht es aber meist nur um einzelne Loks. Hab ja immer noch die große Anlage in der Firma :mrgreen:

 

 

Digitale Reputation und “Ich im Internet” – Das steht alles über mich im Internet | Tipps, Tricks & Kniffe

Schöner Artikel zum Thema eigene Daten und Internet. Dabei ist der Inhalt nicht nur auf die üblichen Warnungen ausgelegt, er geht auch darauf ein, wie man herausfinden kann, was über einen selber so in der digitalen Welt zu finden ist.

Digitale Reputation und “Ich im Internet” – Das steht alles über mich im Internet | Tipps, Tricks & Kniffe.

Unter anderem gibt es einen Link zu ‚www.archive.org‚, auf dieser Seite kann recherchiert werden, wie eine (die eigene?) Internetseite in den vergangenen Jahren ausgesehen hat. Ich habe von allen Domains bzw. Seiten, welche ich im Laufe der Jahre so besessen habe, mehrere Snapshots gefunden, ist schon interessant :-)