E-Zigarette, Drogen und Suchtberichts der Drogenbeauftragten der Bundesregierung – 2019

Viele von den Menschen, die wie ich gerne mit der E-Zigarette dampfen, kennen bestimmt so hohle Phrasen wie: „Ach ja, das ist ja noch schlimmer als Tabak!“ Totschlagargumente und unbestreitbare Beweise für diese belehrenden Worte, sind meist die Berichte der Erfahrungen aus Aussagen des Arztes eines Arbeitskollegen und dessen Frisör. Gelegentlich auch vom Schwager des Bäckers der Tante.

 

Naja, was soll ich groß erzählen, Belege sind meist schwerwiegender als das Fachwissen am Stammtisch. Wer wirklich den erwähnten Aussagen entgegentreten möchte, sollte sich den „Drogen und Suchtberichts der Drogenbeauftragten der Bundesregierung – 2019“ ansehen.

Da ich mich nicht gerne mit fremden Federn schmücke, hier der Link zum Dokument. Schaut selber rein, ich empfehle vor allem die Seite 50.

Muss ja mal erwähnt werden ;-)

 

 

 

Müllreduzierung


Es begeistert mich immer wieder:

Statt einer einzigen Literflasche, 60 Stück 10ml Fläschchen. Die Literflasche, die sowieso notwendig ist, noch gar nicht beachtet. Sehr durchdacht, das Ganze, wirklich…

 

 

Umverpackung und Beipackzettel nicht vergessen!

 

 

 

Die Dampfergemeinde weiß schon, was ich meine ;-)

 

 

 

 

 

 

 

Warum E-Zigaretten Nutzer immer mehr werden?!

Warum E-Zigaretten Benutzer immer mehr werden

Tagtäglich sieht man morgens Menschen hektisch zu ihren Arbeitsplätzen eilen. Viele halten dabei eine Zigarette in den Händen. Allerdings fällt hier immer öfter die E-Zigarette ins Auge.

Auch beim abendlichen Treffen mit Freunden lässt sich diese Art von Zigarette antreffen. Ein Zuwachs von elektrischen Zigaretten ist deutlich zu erkennen. Im Folgendem soll näher darauf eingegangen werden, warum immer mehr Nutzer die E-Zigarette den herkömmlichen Zigaretten vorziehen.

Warum werden die Nutzer von E-Zigaretten immer mehr?

Ein Blick in das Internet zeigt: der Nutzer hat die Qual der Wahl. E-Zigaretten beinhalten ein sogenanntes E-Liquid. Dies ist für den Geschmack des Dampfes verantwortlich. Entscheidet man sich für eine E-Zigarette, benötigt man dieses Liquid. Hier gibt es sämtliche Angebote, wenn es um den Geschmack geht. Egal ob man Lust auf etwas Fruchtiges hat, lieber den traditionellen Zigarettengeruch möchte, oder das Verlangen nach etwas Süßerem hat, für alle Geschmäcker ist etwas dabei. Zudem ist man nicht an eine Geschmacksrichtung gebunden, sondern kann auch die Liquide untereinander mischen.

Die elektronische Zigarette wird von vielen Nutzern nicht nur zum dampfen herangenommen, sondern stellt auch eine Art Accessoire dar. E-Zigaretten können in den unterschiedlichsten Farben erworben werden. Aber auch die Form der elektronischen Zigarette kann sich der Käufer aus einer Vielzahl von Angeboten aussuchen. Hier reicht die Palette von einem Nachbau einer herkömmlichen Zigarette , über ein eckiges Gehäuse, bis hin zu kunstvoll verzierten E-Zigaretten. Man kann sie also perfekt an seine Bedürfnisse anpassen. Schlägt man Zeitungen auf, in denen Prominente abgebildet sind, sieht man des Öfteren die elektronische Zigarette als Begleiter der Stars. Sogenannte It-Girls werden regelmäßig mit E-Zigaretten gesichtet. Diese haben großen Einfluss auf die jüngere Generation und setzen Trends. Auch in Filmen wird die E-Zigarette immer beliebter. So schaffte sie ihren Durchbruch 2010, als Johnny Depp sie in einem Film nutzte.

Ein weiter Grund, weshalb sich die Anzahl der E-Zigarettennutzer rasant vermehrt, ist, dass sie eine gute Alternative zur normalen Zigarette ist. Man ist mit ihr nicht an das Rauchverbot gebunden. Auch der beißende Zigarettengeruch bleibt bei der E-Zigarette aus. So riecht die Kleidung am nächsten Tag nicht nach kaltem Zigarettenrauch.

Es haben sich im Internet viele Foren entwickelt, in denen sich die Nutzer untereinander Tipps geben. Egal um welches Problem es sich handelt, die Community hilft sich. Sei es das Austauschen von Erfahrungsberichten oder das Bewerten von Liquiden, es findet ein reger Austausch statt. Sie bieten eine Orientierungshilfe im Dschungel der Marken und Liquiden. Sie geben allerdings auch Hilfestellungen für Anfänger und erklären die Funktionsweise von E-Zigaretten.

Ein nicht wesentlicher Aspekt, weshalb die Nutzung von E-Zigaretten so beliebt ist, stellt der finanzielle Aspekt dar. Dies hängt natürlich von der individuellen Rauchmenge ab. Viele nutzen das Angebot einer elektrischen Zigarette auch, um sich das Rauchen abzugewöhnen. Die oben genannten Liquide sind jeweils mit und ohne Nikotin erhältlich.

Allerdings kann und muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich für eine elektronische Zigarette entscheidet. Man kann sich kostenlos in Foren darüber informieren und natürlich auch Fragen stellen.

Mannheim, Zufall, Technoseum, Bahn

Da hat man einen Termin in Mannheim und noch etwas Luft auf der Uhr, schaut sich ein wenig in der Gegend um (ja, bin in der Ecke halt immer noch „neu“ ;-) ) und trifft selbst dann auf Lokomotiven, Gleise und Wagen :mrgreen:

 

Gehört zum Technoseum, da werde ich mir mal extra Zeit für nehmen. Einige Bilder gehören einfach in den Blog

 

 

 

 

 

Wenn die Lok…

br12… dann allerdings fährt, war es der Mühe wert :-D

Jetzt muss die Roco BR12 „nur“ noch in der Firma gut laufen und durchhalten…

Ich weiß übrigens, dass der Wagen an dieser Lok nichts zu suchen hat ;-) Dies ist mein Referenzwagen, welcher mit 500g Gewichten beschwert ist und zum Überprüfen der Kupplung und Kulisse der bearbeiteten Fahrzeuge dient. Zusätzlich ist er auf den Millimeter genau mit seinen leitenden Achsen im System eingebunden, so kann ich das Bremsverhalten der verschiedenen Werkstattkandidaten prüfen.

 

 

 

 

 

Nach dem Politikgeschehen am 26. Februar 2016 zum Thema Dampfen – Was bedeutet das Gesetz für Vaper? – vapers.guru

akku_leds

Nachdem gestern einige nicht sehr überraschende Entscheidungen der Politik in Sachen E-Zigarette getroffen wurden, ist die Stimmung bei der Vapergemeinde natürlich nicht die Beste…

 

Nicht jeder kann oder will sich selber in die Sachverhalte bis zum letzten Komma einarbeiten, übersichtliche Zusammenfassungen finden sich aber denn doch eher weniger. Deshalb ist es wahrscheinlich keine schlechte Idee, sich den unten verlinkten Artikel bei ‚vapers.guru‘ mal zu Gemüte zu führen, ein wenig Sachlichkeit tut mal ganz gut:

Quelle: vapers.guru – Was bedeutet das Gesetz für Vaper?

Gut geschrieben ist der Beitrag meiner Meinung nach obendrein ;-) Es bleibt ja nun wirklich abzuwarten, wie sich die Geschichte entwickelt.

 

 

 

 

Petition 61453 zeichnen – per Android-App

ego-t
Die Zeit zur Unterzeichnung der Petition 61453 wird knapp!

 

 

 

Da es eigentlich gut zu meinem Blog passt (und man ja doch irgendwie ein Technikjunkie ist ;-) ), kann und darf ich natürlich nicht versäumen darauf hinzuweisen, dass die Unterzeichnung auch per Android-App möglich ist :-D

App zur Petition 61453 – Hier klicken!

Ich selber habe einfach über die Webseite meinen Beitrag geleistet und die App NICHT getestet, wichtig ist in der Hauptsache, dass sich genug Mitzeichner finden :!:

An die E-Zigaretten Dampfer!

ego-t

Ich möchte hier gerade. wie auch viele andere Dampfer es aktuell praktizieren, Eure Aufmerksamkeit auf das Thema „Gesetze und das elektrische Rauchen“ richten!

Es sind wesentliche Dinge in Bewegung, die uns Dampfern Sorgen bereiten. Gesetzliche Vorgaben (Stichwort TPD 2 ) könnten mit ziemlicher SIcherheit realisiert werden, welche die E-Zigarette (und damit die Dampfergemeinde) in unangebrachter Weise nachteilig betreffen. Unten habe ich einige Links eingefügt, die weiter in die Thematik einsteigen und sehr informative Inhalte bieten so das ich mir eigene Erklärungen hier spare, da die Zeit für eine Gegenreaktion knapp wird.

Kurz gesagt möchte ich hier auf die Petition 61453 hinweisen, welche nur bis zum 20.01.2016 läuft, bis dahin müssen 50000 Unterschriften erreicht sein :!:

Link zur Petition

Links mit weiteren Informationen:

http://e-wolke.de/inhalt/politik/projekt_petition_prodampf_2015.html

http://www.mered.de/forum/kommentare-news-ueber-ezigaretten/bundestagspetition-61453-chronik

http://www.vaperzone.de/videos/deutsch/dampferhimmel/halbzeit-der-bundestagspetition-61453/

Da nur bis zum 20. Januar 2016 Zeit ist die Petition zu zeichnen, will ich hier auf die Dringlichkeit hinweisen! Das Ganze ist kein Werbegag, kein Spam und keine Spinnerei :!: 

 

 

 

Studie der Tabakindustrie: Keine Schäden durch E-ZigaretteeGarage

linklogoManchmal seltsam, wenn unerwartet positive Aussagen aus einer Richtung kommen, mit der man gar nicht gerechnet hätte!

 

 

 

„Eine Studie des Tabakkonzerns BAT kommt zum Ergebnis: E-Zigaretten-Dampf schädigt Lungengewebe nicht messbar.“

Quelle: Studie der Tabakindustrie: Keine Schäden durch E-ZigaretteeGarage

 

 

 


 




 

 

 

Dampfzugsonderfahrten: www.bahnwelt.de – Weschnitztalbahn

Heute, am 10. August und folgend am 14. September 2014, finden wieder Dampfzugsonderfahrten mit der Weschnitztalbahn den Weg von Weinheim nach Fürth im Odenwald:

www.bahnwelt.de – Weschnitztalbahn.

Weitere Infos unter dem oberen Link. Als kleinen Bonus gibt es, gegen Vorlage der Fahrkarte, Rabatt auf den Eintrittspreis der Modellbahnwelt Odenwald!