Test auf Optimierung für Mobilgeräte

linklogoSeit kurzem wertet Google Webseiten mit Optimierung für die Darstellung auf Mobilgeräten anders aus bzw. platziert sie anders beim Ranking.

 

Wer mal checken möchte, wie die eigene Präsentation gewertet wird, kann dies unter dem folgenden Link erledigen:

Test auf Optimierung für Mobilgeräte.

Einfach die zu prüfende URL eingeben und ein paar Sekunden warten.

 

 

 



 

Google Datenkrake? Diese 8 Links zeigen dir, was Google alles über dich weiß › Tipps, Tricks & Kniffe

Wer sich dafür interessiert, was er (oder sie ;-) ) in der letzten Zeit so alles in Verbindung mit Google ausgeführt hat:

Google Datenkrake? Diese 8 Links zeigen dir, was Google alles über dich weiß › Tipps, Tricks & Kniffe.

Im Prinzip ist glaube ich ohnehin jedem klar, daß Google & Co keinen Mausklick unprotokolliert lassen. Trotzdem immer wieder spannend zu sehen, was man selber schon vergessen hat.

 

 

 

 

Wenn „Videostream for Google Chromecast™“ streikt…

MF-Videostream__ChromecastKaum als nützlich hier im Blog erwähnt, schon hat die Chrome-App ‚Videostream for Google Chromecast™‘ ihren ersten Streik hingelegt.

Eigentlich war die einzige Hürde, die ich nach der Installation nehmen mußte, die (Windows-) Firewall, wozu ich im ersten Bericht bzw. dessen Link ja schon ein paar Zeilen geschrieben habe.

Seit vorgestern hat’s nun an anderer Stelle gehakt… Ich weiß nicht, ob es für ‚Videostream for Google Chromecast™‘ ein Update oder ähnliches gab, jedenfalls stand auf dem PC-Monitor nur noch „Video wird geladen“ und nichts weiter passiert. An der Verbindung zum Chromecast kann dies aber irgendwie nicht gelegen haben, das Logo der App erscheint auf dem TV. Allem Anschein nach wurde vom Programm gar nicht versucht, dass Video zu öffnen, egal in welchem Format. Nach durchkramen der Hilfe zur Anwendung, habe ich letztlich den Chrome-Browser komplett deinstalliert und in aktuellster Version wieder installiert, Erfolg!

Ohne drarauf zu achten wurde von mir übrigens versehentlich die 32 Bit Version von Chrome erwischt, so das ich nun bemerken kann, dass diese irgendwie agiler reagiert, als die vorher verwendete 64’er Ausgabe. Einbildung… :?:

Nun ja, geht wieder ;-)

 

 

Google DNS-Server: Internet beschleunigen und Ping verbessern – NETZWELT

Einen DNS-Server braucht jeder, der im Internet unterwegs ist. Er sorg dafür, das aus den WWW-Adressen für den Computer verwertbare IP-Adressen zu erkennen sind. Wenn es beim eigenen Anbieter gelegentlich hakt oder langsam ist, mal der Tipp, den Hinweisen im folgenden Beitrag Beachtung schenken:

Google DNS-Server: Internet beschleunigen und Ping verbessern – NETZWELT.

Natürlich ist Google jetzt nicht der Dienst, der am sensibelsten mit Daten umgeht, aber im Vergleich zum Browser ist der DNS Server wahrscheinlich eher genügsam ;-) Die Google-DNS-Server sind unter den Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 erreichbar, ich werde in den nächsten Tagen mal antesten, ob’s was bringt.

 
 

Facebook SICHER nutzen | ZDDK | mimikama | Facebook SICHER nutzen

Es gibt ja immer wieder Leute im Onlinebekanntenkreis, die jede (aber auch wirklich jede) Nachricht mit Begeisterung teilen, die irgendeinen Aufruf zum Inhalt hat.

Mal ein guter Tipp, wenn man denn doch nicht alles glauben kann und will, was denn da so verbreitet wird:

Facebook SICHER nutzen | ZDDK | mimikama | Facebook SICHER nutzen.

Neben den sicher gut gemeinten Aktionen mit echtem Hintergrund gibt es leider zahlreiche Fakes. Ehe also blind geteilt wird, einfach mal 10 Sekunden recherchieren. Hilft vielleicht nicht immer, aber immer öfter ;-)

 


Toroleo – Der Autoteile-Preisvergleich


 

Google Play Store funktioniert nicht: Das hilft – AndroidPIT

Gelegentlich gibt es ja schon mal Probleme, den App Store Nr. 1 zu benutzen. ‚AndroidPIT‘ hat ein paar Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe man vielleicht weiter kommt:

Google Play Store funktioniert nicht: Das hilft – AndroidPIT.

Bisher hat bei mir immer das leeren des Caches und/oder ein Neustart des Gerätes ausgereicht, vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück :-D Im verlinkten Artikel sind noch weitere Vorschläge nachzulesen, auch für härtere Fälle.

 


AndroidPIT


 

Google veröffentlicht Programmierwerkzeug für Raspberry Pi | ZDNet.de

Auch wenn ich es immer noch nicht geschafft habe mir so ein Teil zuzulegen (geschweige denn damit zu arbeiten), finde ich den verlinkten Artikel erwähnenswert:

Google veröffentlicht Programmierwerkzeug für Raspberry Pi | ZDNet.de.

Derzeit noch in Version 0.4 und sicherlich nicht ganz fertig, ist die Idee aber nicht schlecht. HTML, CSS und JavaScript sind die Schwerpunkte.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es oft bei Einarbeitung in eine neue (Programmier)Technik gut ist, verschiedene Wege beschreiten zu können, vielleicht ja mit ‚Coder‘ … :-)

 

 

 


 

 

Runderneuerung für Google Maps, Aus für Latitude | heise online

Google ist mal wieder am werkeln:

Runderneuerung für Google Maps, Aus für Latitude | heise online.

Nutzer dieser Dienste können sich also auf Veränderungen einrichten. Auf nicht gerooteten Androiden werden dann wieder Softwareleichen liegen, wahrscheinlich werden die Updates ja nur ‚drübergebügelt‘.

 

 

 

Google Drive jetzt mit bis zu 15 GB Gratis-Speicher – WinFuture.de

Daten im Netz auf fremden Servern zu lagern ist ja gerade ein aktuelles Thema. Ich selber nutze die diversen Dienste auch sehr gerne, gerade bei meinen Fürth Aufenthalten ist es recht praktisch, immer (fast) sofort an meine Daten zu kommen. Selbst mit dem manchmal sehr schwachen Mobilfunknetz im Odenwald ist es unterm Strich nützlich, gerade wenn ich mal am Notebook und gleich danach am Tablett sitze.

Google legt jetzt noch einmal einiges an Speicherplatz drauf:

Google Drive jetzt mit bis zu 15 GB Gratis-Speicher – WinFuture.de.

Es gibt allerdings die Einschränkung, dass der Space für alle Googleanwendungen gemeinsam gilt, schaut einfach in den verlinkten Artikel.

 


Anzeige:

Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik



 

 

 

Meine Google-Reader Alternative – The Old Reader

old-reader-artikelbildDas Google seinen Google Reader einstellt ist mittlerweile bekannt. Die Auswahl an Alternativen ist jetzt nicht gerade klein, allerdings scheine ich doch recht wählerisch zu sein. Klicki-Bunti Web 2.X und Co finde ich eher unproduktiv, jedenfalls wenn die meiste Rechenleistung für unnötigen Optik Schnickschnack draufgeht oder ich nur mit Mühe (oder gar nicht) die Übersicht wiederfinde. An der Googleversion des Readers für RSS und News hatte ich eigentlich nichts auszusetzen. Für meine mobilen Geräte habe ich mich mit Feedly angefreundet, 100% zufrieden bin ich aber auch damit noch nicht.

In Handling und Übersichtlichkeit ist für den normalen PC bisher „The Old Reader wohl mein Ersatz zum Googledienst, jedenfalls online, wie ich es gewohnt bin.

Sollte jemand noch eine weitere Variante kennen, die sich auch in der Bedienung stark an den Google Reader anlehnt, schreibt einfach mal!


Repairmyphone.de