Der 30. Hochzeitstag

Ehering, Sandra & Michael, 23.7.199130 Jahre Ehe!

Tja, sie vergeht, die Zeit.

Gestern haben meine Frau und ich den Tag erlebt, an dem unsere Hochzeit 30 Jahre zurückliegt.

Da dies eher kein technisches Thema ist, habe ich ein paar Zeilen dazu im Desasterkreis verfasst, aber da man so ein Erlebnis nur ein Mal im Leben auf seine Vita schreiben kann, möchte ich es auch hier nicht unerwähnt lassen ;-)

Witzigerweise und wirklich unbeabsichtigt, hat unser Weg wieder in die Heidelberger Altstadt geführt, das hatten wir zur Silberhochzeit ja auch schon. Na, und weil der Beitrag damals hier im Blog zu lesen war, kann ich die Perlenhochzeit ja nun nicht einfach ignorieren ;-)

 

 

 

Wieder mal ein Lebenszeichen

Kein Ende in Sicht :-)

Ich möchte mich nun zuerst bei all denen bedanken, die sich aufgrund der aktuell eher geringen Artikelfrequenz hier im Blog bei mir gemeldet haben, um nachzufragen, ob denn alles OK ist.

Da ich ja auch noch, sozusagen zur Kopfentlüftung ( :mrgreen: ) den “Desasterkreis‚ betreibe und dort aktuell immer wieder mal die Worte “Reha“ und “Internat“ zu lesen sind, scheint gelegentlich der Eindruck zu entstehen, dass ich die Seite hier dicht mache.

Nun, nein, das habe ich nicht vor!

Es ist allerdings auch so, dass ich mich im Moment in einer beruflichen Rehabilitation befinde, weil aus gesundheitlichen Gründen der Elektroniker nicht mehr auf der Liste der zum Lebensunterhalt möglichen Berufe steht. Natürlich habe ich meine Faszination zu dem Thema nicht verloren, nur die Zeit für Projekte, die fehlt eben, eine Vollzeitumschulung ist keine Freizeitbeschäftigung. Ich werde natürlich trotzdem weiter versuchen Mails zu beantworten und auch den Lötkolben zu schwingen, es dauert halt nur etwas länger als sonst.

Nebenbei ist mir dabei aufgefallen, dass ich mit einigen Lesern jetzt schon seit vielen Jahren in Kontakt stehe, was ich wirklich klasse finde, herzlich Dank für die Lesetreue :-)

 

 

Denkt an die Sommerzeit ;-)

www.michael-floessel.de Uhr!Uhren nicht vergessen!

Heute Nacht wird aus zwei Uhr wieder drei Uhr, also raubt man uns eine Stunde Schlaf, wie üblich völlig ohne Sinn.

So geht’s:

Einsteller suchen und um 2 Uhr heute Nacht so lange benutzen, bis die Uhr eine Stunde später anzeigt. Man kann das auch schon vorher machen, dann geht sie aber bis dahin falsch. Natürlich funktioniert es auch später, aber dann geht sie eben bis zu diesem Moment falsch, irgendwas ist ja immer ;-) :mrgreen:

 

 

 

Der smarte TV und die gar nicht so smarte Eingabe von Text

USB-Funk-Tastatur

Mach es doch per USB

Der Beitrag hier ist jetzt wieder mehr eine Anregung als eine Idee, denn wahrscheinlich sind schon wieder Dutzende Menschen vor mir ganz selbstverständlich auf diese Idee gekommen, nur ich nicht :mrgreen:

Jedenfalls gehöre ich seit ein paar Wochen zu den Menschen, die nun auch über einen Smart-TV verfügen. Das ist doch selbstverständlich? Ne, für mich eigentlich nicht. Ich betrachte Fernseher immer eher als Monitor mit Lautsprechern, die Intelligenz kommt durch die Peripherie. Muss so ein Ding der Jugend in den 80ern sein, Videorekorder und Co lassen Grüßen. Allerdings haben wir auch einiges an technischen Weiterentwicklungen in der Medienwelt zu verzeichnen, DLNA und Streaming gehören mittlerweile zum Alltag und wenn ein neuer TV ohnehin fällig ist, dann soll er das auch können.

Weiterlesen

Advent Nr. 4, 2020 neigt sich dem Ende zu …

4. Advent 2020 www.michael-floessel.deDer 4. Advent

Es geht immer schneller, oder?

Wenn erst die erste Kerze angezündet ist, sind die Wochen gefühlt immer schneller an einem vorbeigezogen. Irgendwie hat das aber auch mit dem eigenen Lebensalter zu tun, ich empfinde das mit jedem zusätzlichen Jahr auf dem Buckel stärker so.

Nun, ändern kann man es ohnehin nicht, also wünsche ich Euch einfach einen friedlichen und ruhigen 4. Advent im Jahr 2020 :-)

 

 

Zeit und Antworten

Symbolfoto Netzwerk - www.michael-floessel.deAntworten

Nur ein kurze Info an all die Leser, mit denen ich mehr oder weniger in Verbindung stehe.

Ab morgen bin ich für einige Tage (oder vielleicht Wochen) in einer etwas mobilen Situation, leider ist noch nicht wirklich gewiss, wie es mit Netzwerk und Co aussieht.

Wunder Euch also bitte nicht, wenn ich mich kurz, knapp oder gar nicht melde, das holen wir nach ;-)

 

 

Beginn der Winterzeit!

www.michael-floessel.de Uhr!Uhren nicht vergessen!

Heute Nacht wird aus drei Uhr wieder zwei Uhr gebastelt, wir leben nun erneut für einige Monate in unserer ‚richtigen‘ Zeit!

Also so wird’s gemacht:

Uhr nehmen, Zeiger oder Knöpfchen finden und solange bearbeiten, bis es eine Stunde früher ist. Ja, ich weiß, ich kriege wieder mindestens einen Kommentar, dass es bei ihr oder ihm per Funk und von automatisch aus geht :mrgreen:

Is‘ alles völlig OK, nur die Umstellung an sich ist sinnlos ;-)