Blogstatistik Dezember 2012

Blogstatistik Dezember 2012Ein Blogger freut sich natürlich, wenn die Besucherzahlen seines Blogs steigen. Vor einigen Tagen habe ich ja ein kleines Statement zu dem Thema hier abgegeben und meinen Dank an die Besucher zum Ausdruck gebracht.

 

 

Ich hatte auf 10.000 Besucher im Dezember gehofft, über 13.000 sind es geworden. Man verzeihe mir die Ausdrucksweise: GEIL ;-)

 

Rückblick, Blog, noch einmal Danke!

Blog - SymbolbildWie vielen nicht entgangen sein dürfte, hatten bzw. haben wir im Moment die Feiertage der Weihnachtszeit. Da ich mich einmal ein wenig damit befassen wollte oder musste, welche Planungen ich im Bezug auf den Blog in den nächsten Monaten in’s Auge fassen sollte, habe ich mir ausgiebig die Statistiken angesehen. Und auch wenn ich das schon ein- oder zwei mal getan habe, möchte ich mich nochmals bei alles Besuchern und Bloglesern bedanken!

Als ich die Seite im Mai 2012 von einer klassischen HTML-Seite auf WordPress bzw. die Blogfunktion umgestellt habe, ging es mit vornehmlich um eine Möglichkeit, die Aktualisierungen einfacher gestalten zu können. Da sich in über 14 Jahren sehr viele Unterseiten angesammelt hatten, war eine einfache Überarbeitung bei umfassenden Änderungen kaum möglich, dies hatte meine Motivation zu weiteren Pflege doch sehr gebremst. Eigentlich ärgerlich, einige Teile der Seite(n) hatten bereits einen Google Pagerank von 4, dass Interesse der Besucher durch die mangelnde Pflege hat aber dann verständlicherweise nachgelassen.

Als ‚www.michael-floessel.de‘ im Zeitraum von ca. 2001-2004 die Highlightzeit erleben durfte, waren immerhin ca. 6000 Zugriffe im Monat zu verzeichnen. Im April diesen Jahres zeigt die Statistik hingegen nur noch 369 Besucher, der absolute Tiefpunkt.

Durch die erwähnte Umstellung im Mai habe auch wieder verstärktes Interesse an der Seite bekommen, die Zahlen zeigen mir, dass sich die Arbeit lohnt! Der Log vom Blog ( ;-) ) zeigt pro Monat eine Steigerung der Besucherzahlen um rund 1500 Visits, davon ca. 1/3 Stammbesucher. Robots u. ä. sind nicht mitgezählt, ebenso Zugriffe, die sich nicht eindeutig zuordnen lassen. Wenn alles so weiter geht, werde ich den Dezember 2012 mit über 10.000 Besuchern abschließen können, für eine private Seite ist das eine Zahl, die sich nicht verstecken muss. Denke ich zumindest :mrgreen: Zumal ich den Blog in erster Linie immer noch als persönliches Tagebuch mit Kontakt zur Außenwelt betrachte.

Das alles motiviert für die Zukunft! Und da dies ohne Euer Interesse nicht möglich gewesen wäre, noch einmal ein fettes, ehrlich gemeintes und von Herzen kommendes DANKE!

In den letzten Monaten haben auch einige Firmen Interesse gezeigt, dass hier mal eines ihrer Produkte zur Vorstellung kommt. Im Prinzip freue ich mich natürlich über so eine Chance, andererseits bin ich da aber auch vorsichtig. Ich möchte eigentlich neutral bleiben und mich nicht plötzlich im Zugzwang oder unter Druck befinden. Irgend etwas in dieser Art wird aber sicherlich noch geschehen. Dies wird mir die Möglichkeit geben auch mal eine Verlosung oder so etwas ähnliches zu starten, dann kann ich Euch vielleicht auch mal was zurückgeben :-)

 
 


Anzeige:

Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik



 

 

 

Besucherstatistik des Blogs im Oktober 2012

Besucherstatistik des Blogs im Oktober 2012 - www.michael-floessel.de

So macht der Blog richtig Spaß, vielen Dank mal wieder an Euch alle!

Bei der Gelegenheit:

Nehmt es mir nicht übel, wenn die Antworten auf Emails mittlerweile etwas länger auf sich warten lassen. Es sind doch meist einige pro Tag und ich komme oft erst Abends dazu, sie zu lesen. Viele Antworten kann ich nicht so aus dem Ärmel schütteln, oft ist auch was dabei, was sich besser in einem Blogbeitrag klären lässt. Je nach Inhalt kann da aber schon einiges an Zeit bei nötig sein, das schaff‘ ich nicht immer sofort :-D Nebenbei wäre ja manchmal auch die Kommentarfunktion eine Möglichkeit, gell? ;-)

 

Icon zur Blogstatistik

Einige Leser haben sich bei mir beschwert, dass ein Schnippsel HTML/Javascript Code vor allem in den RSS Feeds stört bzw. unschön aussieht. Auch wurde gefragt, ob das Schadcode ist bzw. was das Symbol unter den Artikeln bedeutet.

Nun, nein, schädlich ist der Code nicht. Er ist ein Zusatz für den Counter bei Prima Webtools, der seit Jahren zusätzliche Statistiken zum Besucheraufkommen liefert. Leider hinkt der Counter reichlich hinterher, seit ich die Webseite auf WordPress umgestellt habe. War einfach mal ein Experiment, jeden Eintrag einzeln mit dem Code zu versehen. Gefällt mir auch selber nicht, ich werde ab sofort den Code nicht mehr in jedem Artikel einbinden, aus den älteren Beiträgen wird er verschwinden. So nach und nach, knapp 400 Artikel kann ich nicht ‚mal eben‘ ändern ;-)