Finger Print Reader AES2501A und Windows 7 (x64)

Lenovo_3000N200_FingerprintReader_Windows_7Ich bin immer noch bei den kleinen Detailproblemchen, welche nach dem Umstieg auf Windows 7 mit dem Lenovo 3000n200 so aufgetreten sind. Eines davon stellt der Fingerabdruckscanner dar, irgendwie wollte der nicht wirklich mit mir zusammenarbeiten :-) Den Treiber für das ‚Authtentec AES2501A‘-Gerät habe ich zwar recht schnell gefunden, mehr aber auch nicht. Alle Links, welche zum Internetauftritt der Firma ‚Upek‘ führen, welcher immer als Downloadquelle genannt wird, sind leider nicht mehr brauchbar.

Wer sich nun mit dem gleichen Problem herumärgert, sollte sich einmal diesen kleinen Supportbeitrag durchlesen:

Finger Print Reader AES2501A Driver For Windows 7.

Kleiner Beitrag, große Wirkung ;-) Nebenbei bemerkt kann ich, vor allem aus rechtlichen Gründen, keine Downloads direkt anbieten. Wenn eine Datei nicht von mir verlinkt bzw. angeboten wird, kann ich sie auch nicht zur Verfügung stellen, sorry!

 
 

Calibre 1.0: E-Reader-Software

calibre_artikelbild_screenshotMal ein Tipp zum Thema E-Book, Bibliothek und Bücher in andere Formate umwandeln:

Calibre Homepage (englisch)

Mit dem Programm kann man so ziemlich alles verwalten, was zum Lesen auf elektronische Art gehört, jedenfalls wenn es sich um ‚DRM‘ freies Material handelt. Ich nutze Calibre hauptsächlich, um meine E-Books von einem Format ins andere umzuwandeln und natürlich die Büchersammlung zu verwalten. Die Software ist kostenlos/open source.

Passend zum Thema noch ein Artikel auf ‚WinFuture‘ zur 1.0-Version der Software:

Calibre 1.0: E-Reader-Software erreicht Meilenstein – WinFuture.de.

Wer öfter mit E-Books in Berührung kommt, sollte sich Calibre mal ansehen. Das Programm selber lässt sich übrigens in den Einstellungen (neben anderen) auch auf die deutsche Sprache umstellen.


www.euronics.de

Kritische Updates für Flash, Reader und Acrobat – ComputerBase

Nicht nur Microsoft kennt „Patchday’s“, Adobe hat auch immer so einiges zu aktualisieren. ‚Computer Base‘ hat mal ein paar Informationen in einem Artikel zusammengestellt, wer diese Software nutzt, sollte sich diesen mal zu Gemüte führen:

Kritische Updates für Flash, Reader und Acrobat – ComputerBase.

Unten im Artikel beim verlinkten Text sind auch einige Downloadlinks, das erspart vielleicht das herumsuchen :-)

 


Westfalia - das Spezialversandhaus


 

Meine Google-Reader Alternative – The Old Reader

old-reader-artikelbildDas Google seinen Google Reader einstellt ist mittlerweile bekannt. Die Auswahl an Alternativen ist jetzt nicht gerade klein, allerdings scheine ich doch recht wählerisch zu sein. Klicki-Bunti Web 2.X und Co finde ich eher unproduktiv, jedenfalls wenn die meiste Rechenleistung für unnötigen Optik Schnickschnack draufgeht oder ich nur mit Mühe (oder gar nicht) die Übersicht wiederfinde. An der Googleversion des Readers für RSS und News hatte ich eigentlich nichts auszusetzen. Für meine mobilen Geräte habe ich mich mit Feedly angefreundet, 100% zufrieden bin ich aber auch damit noch nicht.

In Handling und Übersichtlichkeit ist für den normalen PC bisher „The Old Reader wohl mein Ersatz zum Googledienst, jedenfalls online, wie ich es gewohnt bin.

Sollte jemand noch eine weitere Variante kennen, die sich auch in der Bedienung stark an den Google Reader anlehnt, schreibt einfach mal!


Repairmyphone.de