Fragen zum EVOD ausbrennen

BrennerEs scheint ja doch einige Fragen zum Thema „EVOD mit der Flamme reinigen“ zu geben. Ich schau  jetzt mal, ob ich irgendwelche sinnvollen Antworten geben kann :-)

 

 

So wie auf dem Foto sieht das aus, was ich dem Teil maximal KURZ (!) abverlange. Ich schwenke sozusagen immer wieder zügig über die Glasfaser. Wenn man so direkt draufhält, sollten aber alle Dichtungen entfernt sein! Wird’s arb übertrieben, verzieht sich auch irgendwann der komplette Kopf, direkt nach dem blau werden :mrgreen:

Das genaue Gasbrennermodell ist der ‚Leifheit 3084 Flambierer Pro Line‘, wird mit normalem Feuerzeug-Butangas betrieben. Es tut wahrscheinlich (ziemlich sicher) jeder andere Brenner, der eben ca. 1300 Grad Celsius auf die Flamme bringt.

Ich habe bisher ca. fünfzehn Verdampferköpfe erfolgreich gereinigt, sechs ruiniert und bei zweien war einfach der Versuch hoffnungslos, sind schon bei der Demontage auseinandergefallen. Ich habe im Moment zwei erneuerte im Einsatz, beide funktionieren gut, einer sifft aber ganz leicht, mal abwarten.

OK, soviel zu den Mails.

 

 

Smartphone: Hüllen aus dem 3D-Drucker ausprobiert – News – CHIP Online

Mal etwas aus der Praxis zum Thema 3D-Drucker:

Smartphone: Hüllen aus dem 3D-Drucker ausprobiert – News – CHIP Online.

OK, vielleicht nicht die beste Anwendung für so ein Gerät, aber immerhin etwas aus dem Alltag :-)

 


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


 

Silent Pro Gold auch als 450- und 550-Watt-Version – ComputerBase & mein Senf dazu

Gerade habe ich den folgenden Artikel zur sicherlich hochwertigen ‚Silent Pro Gold‘ Netzteilreihe entdeckt:

Silent Pro Gold auch als 450- und 550-Watt-Version – ComputerBase.

Da mache ich mir aber schon so meine Gedanken…

Wenn z.B. die 550W Version knapp an der Leistungsgrenze betrieben wird, zieht der PC in 2 Stunden 1 kW an Leistung durch! WOW! in 10 Stunden sind das roundabout 1,35€ an Stromkosten, je nach Tarif bzw. Anbieter im Jahre 2013. Bei Vielnutzern kommen da durchaus 30-50€ (oder mehr…) an Energiekosten im Monat zusammen, das haut mich vom Stuhl. Von Bildschirmen und drumherum Jubelelektronik mal gar nicht zu reden :shock:

 


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik