Links & Infos & Fundstücke Nr. 1

E-PartsWas man so sieht…

Die komplette Welt der Elektronik kann man eher unmöglich im Auge behalten. Zu viele Sparten mit noch mehr Entwicklungen, zu viele Unterthemen mit unüberschaubaren Neuerungen, geht ja gar nicht.

So ab und an findet man dann hier und da Berichte, die das Auge beim Überfliegen kurz stocken lassen, weil es das eigene Interesse auf sich zieht. Da mir aus persönlichen Gründen im Moment (auch) die Zeit fehlt alles zu lesen aber auch an eigenen Projekten zu werkeln, werde ich hier nun eine neue Rubrik einrichten, wo ich mir einige dieser Informationen, eher die Links dorthin, hinterlegen kann. Wie immer halte ich es nicht für unmöglich, dass auch irgendein Anderer das entdeckte Thema spannend findet, wer also klicken will, der kann ;-)

Links

Netzwelt hat ein paar Informationen verfasst, wie ein Tablet oder Laptop per Wlan, als zusätzlicher Bildschirm verwendet werden kann. Link!

Heise hat einen Artikel zu einem neuen Speicherkarten-Tool von RaspberryPi.org verfasst. Link!

Chip hat einen Artikel den Problemen, nach dem April-Patchday von Microsoft für Windows 10 gewidmet. Link!

So viel für heute, ich bin das Format noch am Ausarbeiten. Irgendwie stört es mich halt immer, wenn ich einen kompletten Artikel für einen Link verfassen muss, um etwas zu erwähnen, was ja eben auf der Zielseite ohnehin Thema ist. Mal sehen, was sich so entwickelt.

 

Der Bastelbunker

Ich gebe ja zu, dass mein Blog thematisch etwas chaotisch nicht sauber einzuordnen ist,. Oder eben als persönlich, mal dies – mal das. Irgendwie aber immer technisch. Meinen Interessen folgend eben, bin ja an keinen Leitfaden gebunden ;-)

Um so mehr freue ich mich, wenn ich andere Seiten finde, auf denen auch breitere Themengebiete vertreten sind. Aus diesem Grund muss ich mal wieder einen Link weitergeben:

Der Bastelbunker.

Motorrad, Arduino und weiteres, wollte ich mal erwähnt haben :-D

 

 

Alte Projekte, Blog, Zeit, Änderungen

Wer regelmäßig in meine Schreiberei hier reinsieht, hat ja wahrscheinlich mitbekommen, dass wir unsere Zelte in Duisburg abgebrochen und in Fürth Odw. neu aufgebaut haben. Da der Hauptgrund mein Jobwechsel war und man eben im solchen auch gelegentlich anwesend sein sollte, habe ich in den letzten sieben Monaten nur rund 3 Wochen noch im alten Domizil verbracht, in der Zeit vornehmlich einiges rund um den Umzug erledigt, für Elektronik und Modellbau blieb da keine Zeit mehr. Hätte aber auch kaum Zweck gehabt, mein Minilabor (oder besser die Bastelecke ;-) ) war so ziemlich das erste, was aufgrund des doch erheblichen Umfangs abgebaut werden musste.

Nach etwas mehr als einem Monat im neuen Heim ist mittlerweile so langsam wieder normaler Alltag möglich, jetzt geht’s an den Aufbau von Lötkolben, Arbeitstisch und Co. Rund 12 Umzugskartons und unzählige Magazine und Wühlkisten wollen sortiert und neu untergebracht werden.

Nach und nach werde ich also die alten Projekte und angefangenen Beitragsserien hier im Blog wieder in Angriff nehmen, ich hoffe nur, alles ist intakt geblieben. Nebenbei wird sich der Schwerpunkt der regionalen Beiträge nun eher auf den Kreis Bergstrasse und Fürth verlagern, so ganz werde ich Duisburg und den Ruhrpott aber bestimmt nicht aus den Augen verlieren.

Nebenbei möchte ich mich auch noch bei meinen Freunden und Bekannten entschuldigen, bei denen ich mich nicht persönlich verabschieden konnte, irgendwie ist der Umzug schneller gekommen als erwartet, damit verbunden auch einiges nicht abgelaufen wie geplant, aber sowas von… :mrgreen: Aber glaubt mir, ich bin heilfroh, dass der Drops gelutscht ist! Nochmal muss ich das nicht haben, jedenfalls nicht über 300 km…

Bis demnächst :-D

 


Gebrauchte Notebooks