Blog, Post, Mail, Job…

mf-erz3dKurz was persönliches:

In den letzten Tagen (wenn nicht Wochen) haben ja doch so einige Blogbesucher angefragt, warum ich im Augenblick eher wenig hier aktualisiere. Naja, ich habe noch so manche Dinge auf dem Tisch, die erledigt werden wollen :-)

Keine Sorge, ich will nicht aufhören oder habe keine Lust mehr, im Job ist derzeit nur viel zu tun. Die Osterferien sind vorbei, Pfingsten steht vor der Tür und aus Sicht der MWO stehen die Sommerferien schon fast vor der Tür.

Vor allem die Mails die ich zum HP 17/258 Notebook und den Kabini Beiträgen bekommen habe, kann ich meist ohne weitere Tests nicht beantworten (wenn überhaupt… ;-) ), kommt aber alles noch!

 

 



 

Uhren umgestellt?

Na, alle dran gedacht?

Die letzte Nacht war eine Stunde länger, die Uhren wurden zurückgestellt! OK, in den meisten Fällen regeln die Geräte dies ja mittlerweile selber, manchmal aber eben auch nicht ;-)

 


Repairmyphone.de


 

How Secure Is My Password? – Check der Passwortqualität

a

Passwörter nutzen wir alle um uns gegen Zugriffe durch andere zu schützen. Wäre ja schon blöde, wenn jeder auf alles zugreifen könnte, was uns virtuell lieb und teuer ist. Die Wirksamkeit eines Passwortes ist aber sehr stark davon abhängig, wie gut es aufgebaut ist. Der klassische Name des Haustieres oder die Geburtsdaten der Ehefrau sind da eher unangebracht, diese sind sehr schnell entschlüsselt und haben nur noch eine Alibifunktion.

Sehr hilfreich ist hier die verlinkte Seite ‚How Secure Is My Password?. Hier kann man sehr schnell prüfen, wie lange ein normaler PC mit den entsprechenden Tools und Fähigkeiten des Anwenders benötigt, dass Passwort zu knacken, welches man sich ausgesucht hat. Kleiner Tipp nebenbei: Gebt beim Test nicht das echte Passwort an, das Ihr benutzt sondern ein ähnliches. Wer z.B. etwas wie ‚abcd-1234‘ nutzt, kann zum Test ‚zywv_9876‘ eingeben, Ihr wisst schon was ich meine :-)

Nebenbei bin ich immer wieder erstaunt, wie lasch einige Benutzer mit diesem Thema umgehen. Dann und wann bekomme ich ja Geräte von anderen Leuten in die Hand, wenn deren Geräte mal nicht so richtig laufen. Um bestimmte Funktionen zu testen, brauche ich dann gelegentlich die Passwörter und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. ‚OMA‘ und ‚Hasi‘ sind da nur einige Beispiele… Meist geht es darum, dass man möglichst wenig eintippen muss :shock:


Repairmyphone.de

Muss ich mal…

datenaufraeumenSo mancher wird es kennen:

Man macht brav seine Backups und Images, kopiert wichtiges und unwichtiges. Im Hinterkopf weiß man, das will alles mal sortiert werden.

Da ich im Moment (mal wieder) das Problem habe, dass ich von meinem eigenen Datenchaos genervt bin, habe ich das Projekt ‚Datensortierung‘ mal in Angriff genommen. Rund 2 TB auf externen Festplatten und Sticks wollen sortiert und verschoben werden, ich fürchte, das ist nicht an einem Tag erledigt :-D Meine Versprechen an mich selber: Demnächst wird sofort richtig eingeordnet. Wirklich glauben kann ich aber nicht daran :mrgreen:

Irgendwie bin ich gerade am überlegen ob man wirklich über 6000 Fotos sichern muss, wenn noch nicht mal sicher ist, dass man diese überhaupt vermisst hat. Gilt auch für einen Haufen MP3’s und anderen Kram…

Bei Reichelt: ext. Festplatte 3,5´´ 1.0TB USB3.0, wenn es schneller sein soll :-) (Partnerlink)



Die passende Schnittstelle fehlt?



reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik

Abwesenheit die 2.

So, ich muss doch wieder mal von mir hören lesen lassen ;-)

Gesundheitlich geht’s besser, ab morgen darf ich versuchen, wieder meine Brötchen zu verdienen. Allerdings steht, wie bereits erwähnt, auch im Job noch so einiges an, ich werde also nur unregelmäßig zum Bloggen und Mailen kommen. Ich versuche mich im Laufe der Woche weiter um die Beantwortung der Emails zu kümmern, kann aber immer mal etwas dauern!

So weit zum Aktuellen Status, ich will nicht das jemand denkt, ich hätte den Blog vergessen :mrgreen:

 

Lebenszeichen

Da mich doch jetzt schon einige Besucher des Blogs angemailt haben, mal ein kurzes Lebenszeichen :-D

Die Geschichte hier ist noch aktuell, das Drumherum schränkt mich derzeit doch stärker ein. Wird besser, nur leider nicht annähernd so schnell, wie man es mir gesagt hatte… :-( O.K., hellsehen kann niemand.

 


Anzeige:

Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik



 

 

 

Android: Wetter.com Widget/App

wetter.com_app_widget_www.michael-floessel.deFür mich sind bestimmte Dinge im Laufe der Jahre Standard geworden, was den Bildschirminhalt verschiedener Geräte angeht. So möchte ich zum Beispiel auf meinem Smartphone das Datum, die Zeit, und die aktuellen/kommenden Wetterdaten im Auge haben.

Beim Kalender habe ich festgestellt, dass ich eigentlich nur Wert auf ein Widget lege, welches mir den aktuellen Tag und natürlich das Datum anzeigt. Dafür habe ich bisher ‚Calender Pad‘ eingesetzt, ich hatte dies ja bereits kurz berichtet. Da ich die Terminplanung aber eher selten benutze und dann ohnehin über das Widget die Hauptanwendung starten muss, erschien mir das immer ein wenig ‚overdressed‘.

 


Anzeige:

Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik



 

Beim Wetter habe ich einiges getestet, dass passende aber auch irgendwie nicht gefunden.  Dito Uhrzeit.

Vor allem nervt mich, dass verschiedene Widgets auch unterschiedliche Größen und Designs haben und haptisch gern mal etwas daneben liegen, wenn die Positionierung ungünstig ist.

In einem anderen Blog (ich weiß nur nicht mehr wo…) habe ich vor ein paar Tagen einen Tipp zur App von wetter.com gefunden. Eher aus Unzufriedenheit mit meiner alten Wetteranwendung, habe ich also mal eine Installation gestartet und bin positiv überrascht! Datum, Wetter, Uhrzeit, automatische Standortbestimmung – alles vorhanden. In einem Widget! Es sind verschiedene Größen wählbar, damit variiert natürlich auch die Ausführlichkeit der Details, aber ich habe so endlich alles an einer Stelle und in einer Funktion.