WhatsApp und ich… Die 2.

OK, war ja eigentlich klar. Kaum schreibe ich, dass ich mich (vorerst) von WhatsApp verabschieden will, fragen reichlich Leute nach, warum denn nur. Natürlich eben per WhatsApp :mrgreen:

Man will ja nun auch nicht unhöflich sein, um zu antworten braucht man aber eben diese Anwendung. Ich werde also noch einen Versuch starten das Dingen neu zu installieren, gibt es wieder dauernd Probleme bei den Updates, fliegt sie doch runter.

Hintergrund meines Frustes ist die Tatsache, dass ich auf dem Arc S angeblich immer für die Updates zu wenig Speicher habe. Egal wie viel da noch frei ist. Das nervt einfach! Ich weiß, auf dem Gerät ist verhältnismäßig wenig Speicherplatz vorhanden, aber das kann einfach nicht sein. Wesentlich aufwändigere App’s kriegen es ja auch hin!

Ja, ich bin jetzt zickig und überhaupt ;-)

 

 

 

WhatsApp und ich…

Also, eher an meine persönlichen Bekannten bzw. Freunde:

Ich bin, wahrscheinlich ab sofort, erstmal nicht mehr per WhatsApp zu erreichen. Das ewige Hickhack bei den Updates geht mir auf den Sack, auch weiß ich nicht, warum eine App mit einem überschaubaren Funktionsumfang dermaßen viel Speicher haben will.

Wie auch immer, jetzt fliegt’s erst einmal runter :!:

 

 

 

 

Nachtrag WhatsApp für PC

Habe mich aktuell gegen den Test entschieden, irgendwie muss ich erstmal mein Arc S zurücksetzen. In den letzten Monaten war es eher Arbeitspferd als gepflegtes Hightechspielzeug, dementsprechendes Chaos herrscht drauf :mrgreen: Da ich es aber aktuell einsatzbereit halten muss, kommt mein WhatsApp Versuch erst später.


AndroidPIT

WhatsApp für PC: Messenger im Browser benutzen – News – CHIP Online

Ich habe ja schon öfter eine Möglichkeit gesucht, WhatsApp auch ohne Mobilgerät nutzen zu können. Bei ‚Chip‘ findet sich ein Bericht, der eine weitere Variante aufzeigt:

WhatsApp für PC: Messenger im Browser benutzen – News – CHIP Online.

Mir persönlich geht es eigentlich eher darum bestimmte Kontakte auch dann schnell zu erreichen, wenn ich Tablet oder Smartphone gerade nicht in der Hand halte. Meist will ich irgendwas mit einem bestimmten Menschten teilen, da ich aber gerade am PC bin, geht das eben nur über Umwege.

Irgendwann im Lauf des Tages werde ich die Tipps im verlinkten Artikel mal testen!

 


reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik


 

WhatsApp bekommt Push-To-Talk: Nutz dein Handy als Walkie Talkie – AndroidPIT

An sich keine schlechte Idee:

WhatsApp bekommt Push-To-Talk: Nutz dein Handy als Walkie Talkie – AndroidPIT.

Wenn man allerdings bedenkt, das viele Leute eine Telefonflat besitzen, ist ein normaler Anruf aber vielleicht sinnvoller ;-)

Von Vorteil ist natürlich, dass man seine Nachricht auch übermitteln kann, wenn der Gesprächspartner gerade nicht verfügbar ist. Diese Funktion ist allerdings ja auch jetzt schon vorhanden, nur nicht so komfortabel erreichbar.

 


AndroidPIT


 

WhatsApp: Registrierung über eine Festnetznummer – NETZWELT

Habe ich für meinen Bluestacks Test selber schon durchgeführt, allerdings kann ich nicht sicher sagen, ob es die gleichen Schritte waren.

WhatsApp: Registrierung über eine Festnetznummer – NETZWELT.

Ich meine mich zu erinnern, dass es Probleme mit meiner 6-stelligen Telefonnummer gab, habe dank altem ISDN aber noch eine 7-stellige Zusatznummer, damit hat es funktioniert. Wer gern WhatsApp übers Festnetz hätte, sollte es einfach mal probieren :-)

 


Repairmyphone.de


 

WhatsApp ohne Kreditkarte, Ergänzung für T-Mobile Kunden

image

Irgendwann ist auch mein WhatsApp nicht mehr kostenlos und ich will mich ebenfalls nicht zwingen lassen, irgendwelche Kreditkartendaten zu hinterlegen. Wenn Google da mit irgendwem in Konkurrenz steht, sollen die das ohne mich klären ;-)
Jedenfalls war es mir gerade problemlos möglich, direkt über die T-Mobile Rechnung zu bezahlen. Hat umwerfende 79 Cent (Euro) gekostet. Lediglich mein Name und meine Postleitzahl waren noch anzugeben. Für alle ’nicht T-Mobiler‘ habe ich ausser dem hier noch nichts weiteres gefunden.
Klappt übrigens auch bei anderen App’s, wahrscheinlich aber nicht bei allen ?!

 


Anzeige:

Elektronik? Bei Reichelt ;-)

Aktive Bauelemente

Relais

Messtechnik



 

 

 

Whatsapp auch ohne Kreditkarte über Paypal bezahlen | Future Look Android Blog

Wer sein WhatsApp mittlerweile bezahlen will oder muss, kennt vielleicht das Problem, dass dies nur per Kreditkarte möglich ist. Mit ein wenig herumgetrickse geht es aber scheinbar auch (noch) via Paypal:

Whatsapp auch ohne Kreditkarte über Paypal bezahlen | Future Look Android Blog



AndroidPIT